Windows 8: Nach wie vor schleppende Tablet-Verkäufe, Windows Store knackt Marke von 20.000 Apps

27.12.2012 7:00 von Stefan
Windows 8

Auch kurz vor dem Jahreswechsel ändert sich die Situation in Sachen Windows 8 nicht. Das Betriebssystem ist nach wie vor längst nicht so erfolgreich wie erwartet. Insbesondere der Business-Bereich und die Tablet-Verkäufe lassen nach wie vor zu wünschen übrig. Immerhin scheint der Windows Store oberflächlich gesehen in Schwung zu kommen, allerdings sind wirklich brauchbare Apps nach wie vor Mangelware.

Aktuellen Informationen zufolge ist Windows 8 vor allem im Business-Bereich lange nicht so gut angelaufen wie erhofft, zögern doch nach wie vor viele Firmen, die aktuelle Version des Microsoft-Betriebssystems zu nutzen. Ebenso ist der Tablet-Bereich in Sachen Windows 8 und Windows RT weit hinter den Erwartungen zurück. Gerade einmal drei Prozent der ausgelieferten Windows 8 Geräte sind Tablets, so dass das große Weihnachtsgeschäft am Microsoft-System komplett vorbeiging. Dies liegt einerseits sicherlich an Microsoft selbst, konnten mit dem Microsoft Surface Tablet mit Windows RT nicht die großen Verkaufszahlen erzielt werden. Auf der anderen Seite tragen hierbei aber auch die Dritthersteller eine große Schuld, lassen sich doch Windows RT und Windows 8 Geräte wie das Lenovo ThinkPad Tablet 2, das Acer Iconia W700 oder das Samsung Smart PC Pro gar nicht oder nur spärlich im Handel blicken.

Frohe Kunde gibt es dagegen auf den ersten Blick auf dem Windows Store. Deutsche User, die nämlich ein Windows 8 oder Windows RT Gerät nutzen, dürfen sich nun darüber freuen, dass hierzulande mehr als 20.000 Apps zur Verfügung stehen. Während der Weihnachtsfeiertage ist das Store Angebot weiter angewachsen und inzwischen können hierzulande mehr als 20.000 Apps heruntergeladen werden. Allerdings ist auch im Windows Store eine Tendenz zu erkennen, wie wir sie schon aus den App Stores von Apple oder Google kennen. Auch Android- und iPad-User müssen bekanntlich damit leben, dass zahlreiche weniger nützliche Apps den Store fluten. Dies ist nun auch für Windows 8 und Windows RT Tablet User der Fall, müssen die wenig guten Apps doch genau gesucht werden. Immerhin ist hier genauso noch viel Potenzial für 2013 vorhanden wie in Sachen der Tablet-Verkäufe mit Windows 8 und Windows RT. Vielleicht ändert sich die Situation ja bereits Anfang 2013, wenn das Microsoft Surface Tablet mit Windows 8 Pro erscheinen wird.

Anzeige:

[via TabletCommunity][via Caschys Blog]