Windows 8: Google plant nicht mit entsprechenden Apps

Windows 8
13.12.2012 - von Stefan

Während sich die iOS-User über eine neue Google Maps App freuen dürfen, schauen Windows 8 Nutzer in absehbarer Zeit in die Röhre. Denn der Internet-Gigant plant aktuell nicht mit der Entwicklung von Windows 8 Apps. Dies erklärte nun der Product Management Director von Google Apps, Clay Blavor. Stattdessen setzt Google voll und ganz auf die „eigenen“ Android-User und die Nutzer von der Apple-Konkurrenz, die mit Google Apps an den Konzern gebunden werden sollen.

Mit einem detaillierten Blick auf Google und Windows 8 ist dies auch durchaus nachvollziehbar. Denn Windows 8 lässt sich auch ohne die Apps von Google bestens nutzen. So können viele der Anwendungen über den Google Chrome Browser direkt genutzt werden. Allerdings würde sich manch ein Windows 8 Nutzer sicherlich über eine speziell auf das Microsoft-Betriebssystem angepasste Google Maps App freuen. Diese wird es aber laut Clay Blavor vorerst nicht geben.

Anzeige:

[via TabletCommunity]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
  • Stube

    Ich nutze Google Maps seit Jahren auf meinem Windows PC – ohne dediziertes Programm und ohne Chrome. Sehe da für Windows 8 Nutzer kein Problem. Im Endeffekt ändert sich für den Nutzer doch gar nichts…
    Für Windows RT Nutzer dürfte das allerdings ärgerlich sein, aufgrund der eventuell mangelnden Kompatibilität von “normalen”, vollwertigen Browsern

    • Stube

      …die Unterscheidung zwischen Windows 8 und RT fehlt (mal wieder) im Artikel.

      • ausweichschraube

        … vielleicht fehlt ja die Unterscheidung gar nicht im Artikel und es geht wirklich “nur” um Windows 8(!)
        Mir sind auch keine Einschränkungen vom IE auf WinRT bekannt, also sollten die Google-Dienste so wie auf jedem x86- bzw. x64 – Windows laufen.