Windows 8.1 kommt als kostenloses Update – auch für Windows RT

14.05.2013 - von
windows_blue_public_preview

Lange wurde über Windows Blue, dessen Namen, Funktionen und eventuell sogar den Preis spekuliert. Nachdem Microsoft bereits angekündigt hat, noch vor der Computex 2013 Anfang Juni Angaben darüber zu machen, ob das Update von Windows 8 auf Windows 8.1 etwas kosten wird, ist dies nun geschehen. Auf der JP Morgan Technology, Media and Telecom Konferenz hat Tami Reller von Microsoft offiziell die Bezeichnung Windows 8.1 für das Blue Update bestätigt und außerdem verkündet, dass das Update kostenlos über den Microsoft Store verteilt wird. Das gilt auch für Windows RT.

Für alle die erst mit Windows 8.1 einsteigen wird sich auch nichts ändern, denn diese werden den gleichen Preis wie für Windows 8 bezahlen müssen. Weiterhin hat man offiziell bekannt gegeben, dass mittlerweile über 70.000 Apps für Windows 8 zur Verfügung stehen. Dabei sind nur die wenigsten Apps und Spiele wirklich sinnvoll, wobei sich Microsoft natürlich um Entwickler bemüht, damit diese ihre Apps auch für Windows im Metro-Design veröffentlichen.

Zur Microsoft Build 2013 am 26. Juni wird dann die Public Preview von Windows 8.1 zum Download bereitgestellt, die jeder ausprobieren kann. Aktuell ist noch unklar, welche Funktionen in der finalen Version wirklich vertreten sein werden. Neben vielen Optimierungen der Modern UI um deutlich mehr Funktionen, damit man nicht mehr so häufig in den Desktop-Modus wechseln muss, werden auch viele Verbesserungen für Nutzer eingeführt, die eben keinen Touchscreen besitzen und mit der Maus und Tastatur arbeiten müssen. In der Vergangenheit ist da besonders der Start Button genannt worden, der aber eine andere Funktion bekommen wird.

Wir sind sehr gespannt auf Windows 8.1 besonders, weil sich die Performance nochmals verbessern soll. Das dürfte besonders den leistungsschwachen Tablets zugutekommen, die mit ihren 2 GB Arbeitsspeicher wirklich gut haushalten müssen.

Wir werden Windows 8.1 natürlich ausprobieren, sobald die Public Preview offiziell verfügbar ist und euch über alle Neuerungen aufklären.

Update

Nun gibt es auch den offiziellen Beitrag dazu im Windows Blog, der alle Informationen bestätigt.

Anzeige:

[via neowin | zdnet]