Video: Microsoft vergleicht Dell XPS 10 mit dem iPad

Kategorie: Windows

dellipadwin8commer
14.06.2013 - von
6

Um ein wenig Werbung für das Dell XPS 10 mit Windows RT zu machen, hat Microsoft ein neues Video veröffentlicht. In diesem vergleicht der Konzern das Windows-Tablet mit dem iPad. Der Vergleich dauert nur ca. 30 Sekunden und ist in erster Linie ein sticheln gegen Apple und das iPad. Gezeigt wird unter anderem, dass das iPad auf dem Homescreen kein Pinch-to-Zoom beherrscht und das es nicht möglich ist, eine SD-Karte einzulegen. Außerdem wird von Microsoft noch auf den Snap Mode hingewiesen, welcher es erlaubt, zwei Anwendungen gleichzeitig zu nutzen.

Erst Ende Mai hatte Microsoft ein Video veröffentlicht, in dem das Asus VivoTab RT mit dem iPad auf eine ähnliche Weise verglichen wurde. Man scheint also aktuell fleißig daran arbeiten, die Vorzüge gegenüber Apple zeigen zu wollen, um die Verkaufszahlen der RT-Tablets etwas voran zu treiben.

Was sagt ihr zu den Videos? Gefallen euch die Spitzen gegen das iPad oder sollte Windows sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen?

Anzeige:

via Winbeta

  • Fugufish

    Ich bin jetzt kein Apple Fanboy, aber die Vergleiche sind schon ein wenig doof gehalten ;-) die Werbung schön und gut, ein wenig mehr Substanz wäre schön gewesen.

  • Lexi

    Mir gefällt Microsoft und Windows, zumindest Windows 8. Aus dem einfachen Grund, dass man auch ganz normale Programme installieren kann. Was den Store von Microsoft betrifft bin ich kein großer Fan, diese dürftige Auswahl an Apps ist nun mal nicht von Vorteil.
    Ich bin wirklich kein Fan von Apple, ich würde mir auch selber nie ein Apple Produkt anschaffen da bleibe ich lieber bei Android. Aber wenn man sich die Auswahl an Apps für Windows RT anschaut und dann die Auswahl an Apps für iOS dann würde ich lieber zu iOS greifen. Denn die Auswahl an, vor allem guten, Apps macht das Betriebssystem mehr Wert.
    Microsoft sollte mehr daran arbeiten den Store deutlich zu erweitern und nicht an Werbung gegen Apple.

  • Martin

    ich hasse Apple, aber so eine dumme Werbung passt nicht zu Microsoft und das haben die auch nicht nötig.

  • Ikke

    Also ganz ehrlich, wenn ich mein Produkt auf Grund der Werbung auswählen würde, dann würde ich mit Sicherheit nicht zu Microsoft greifen^^. Ich dachte die Werbung, was man alles für den Preis eines S4 bekommt, wäre der Gipfel der Dummheit, aber das hier steht dem in nichts nach.

    Wieso hat Microsoft es nötig Geräte miteinander zu vergleichen, die einen vollkommen anderen Einsatzzweck haben?

    RT läuft scheiße und wird mit Sicherheit durch solch dämliche Werbung nicht besser laufen. Manche Leute wollen Win RT, manche IOS so what? Manche bevorzugen “Multitasking”(obwohl das im aktuellen Win RT ja auch noch nicht der burner ist, sondern erst im Update auf Blue verbessert wird) und das Einschieben einer Micro SD-Karte, andere verzichten lieber darauf und nehmen lieber ein deutlich besseres Display und eine Auswahl und Qualität an Apps die seines Gleichen sucht.

    Außerdem gab es mit Sicherheit einen Grund, warum das XPS 10 für 199€ bei Mediamarkt verkloppt worden ist.^^

  • Joemeino

    Ich habe ein ipad3 und jetzt vor kurzem mal das dell xps10 getestet. Der test dauerte keine halbe Stunde. Wer einmal die hohe Auflösung des ipad gewohnt ist, will nicht wieder zurück. Dazu ist das xps aus meiner Sicht auf Grund der Breite deutlich unhandlicher als das ipad. Zudem hatte ich das Gefühl das Gerät sofort kaputtzumachen, es wirkt irgendwie instabil. Ich bin wirklich kein Apple jünger, habe z.B als Handy ein Galaxy note, doch im tablet Bereich ist immer nochnapple die Nr. 1. bei den 7 Zoll Geräten scheint das neue nexus wirklich gut zu werden aber 7 Zoll ist ja kaum größer als mein note…. Wäre was für mein Schatz, denn die hatt ein iphoné5 und das sind ja nur 4 Zoll.

    Bin froh das ich das xps wieder für 220 Euro verkaufen konnte und somit plusminus Null aus der Sacher herausgekommen bin…

  • Koemeino

    Habe ein ipad3 und das xps10 vor kurzem testen können. Es ist unhandlich auf Grund der Breitw, im Hochformat nicht nutzbar, es gibt kaum Apps und die Apps starten erst nach Gedenksekunden, dazu wirkt es so, das es nach einmal runterfallen kaputt ist. Das alles wäre ja noch zu vertreten, nur die Auflösung im Vergleich zum ipad3 oder 4 gibt dann den Rest. Habe es für 220 erworben und für 220 wieder verkauft.