Steve Ballmer: Neues Surface Tablet wird bereits intern getestet

27.07.2013 - von
Surface Pro Test 01-imp

Es ist kein Geheimnis, dass das Surface Tablet Programm von Microsoft kein großer Erfolg ist. Zuletzt musste man sogar 900 Millionen Dollar abschreiben, weil man die Surface RT Tablets einfach nicht losgeworden ist. Mit neuen Werbespots, die wirklich die Funktionen der Geräte zeigen, und einer drastischen Reduzierung im Preis will man nun die aktuellen Modelle abverkaufen.

Schon länger sind neue Surface Tablets im Gespräch, die Microsoft zuletzt erst indirekt bestätigt hat. Auf einem Event hat Microsoft CEO Steve Ballmer aber nun offiziell bestätigt, dass die neue Surface Tablets bereits im internen Test sind. Es sollen “die üblichen Verbesserungen” enthalten sein, was im Grunde bedeutet, dass die technischen Daten auf den neusten Stand gebracht werden, das Konzept aber gleich bleibt. Das Feedback der Mitarbeiter soll in jedem Fall sehr positiv sein. War es mit Sicherheit auch bei der letzten Generation, sonst hätte man das Surface Tablet nicht auf den Markt gebracht.

Aktuell erwarten wir insgesamt drei neue Surface Tablets. Ob wirklich alle auf den Markt kommen, bleibt abzuwarten. Da wären das Surface Mini RT mit einem 8 Zoll großen Display und Nvidia Tegra 4 Prozessor, ein neues Surface RT 2 mit 10,6 Zoll und Snapdragon 800 Prozessor sowie eine Neuauflage des Surface Pro mit Haswell Prozessor. Alles sinnvolle neue Modelle, wobei man aktuell wirklich nicht sagen kann, ob diese bei der bisherigen Preisgestaltung nicht wieder zum Flop werden. Besonders bei den Windows RT Tablets ist Gefahr wirklich sehr hoch.

Microsoft bemüht sich unterdessen wichtige Apps wie Instagram für die Windows Plattform zu gewinnen. Dem Unternehmen ist es wichtiger namhafte Apps in den Store zu bekommen, als die 900.000 Marke in absehbarer Zeit zu knacken. Sehen wir im Grunde ähnlich, wir wollen einfach die Apps und Spiele, die wir von iOS und Android kennen im Windows Store sehen. Damit Entwickler bereit sind Arbeit zu investieren, muss aber auch die Hardwarebasis stimmen.

Zum Release von Windows 8.1 und Windows RT 8.1 in einigen Monaten wird es spannend, denn genau dann könnten auch die neuen Surface Tablets vorgestellt werden.

Würdet ihr aktuell ein Windows RT Tablet kaufen?

Anzeige:

via neowin