Samsung ATIV Smart PC im Unboxing und Kurztest

Samsung-Ativ-Smart-PC-Kurztest

Seit letzter Woche Freitag ist das Samsung ATIV Smart PC in Deutschland erhältlich, allerdings nur als Tablet-only dh. ohne Tastatur Dock, für einen Preis von 699€ angeboten (Link zum Angebot).

Mein Kollege Christian von mobileroundup hat sich trotz der fehlenden Tastatur das ATIV Smart PC geholt und es vor laufender Kamera ausgepackt und einem ersten Kurztest unterzogen. Dabei macht das vollwertige Windows 8 Tablet mit dem Intel Atom Prozessor, dem 11,6 Zoll Display und dem S-Pen einen guten Eindruck, wie im unteren Video zu sehen ist. Im Kurztest meint er aber, dass das 11,6 Zoll Display vielleicht etwas zu groß ist und das Gewicht von ca 750g etwas zu schwer.

Anzeige:

Ich konnte mich letzte Woche ebenfalls vom ATIV Smart PC überzeugen. Durch die Größe von 11,6 Zoll wirkt es Anfangs recht leicht, allerdings kann sich das nach längerem bedienen ändern. Zudem wirken die Farben am Display des ATIV Smart PC recht blass wenn man es z.B. mit dem Super IPS + Display des Asus Vivo Tab RT vergleicht. Sehr positiv ist allerdings der vollwertige USB Anschluss am Tablet.

IMAG0532 imp Samsung ATIV Smart PC im Unboxing und Kurztest

Unser ausführlicher Test folgt in kürze. Wir müssen allerdings noch auf unser ATIV Smart PC inkl. Tastatur Dock warten. Hier findet ihr nun das Kurztest Video von Christian:

  • Humb

    Wie schauts denn mal aus mit einem CPU-Benchmark? Da wird sich für mich entscheiden, ob ich auf die vollwertigen i5-Tablets warte oder schon jetzt zuschnappen kann :)

    • tabtech

      Ja da bin ich selbst gespannt wie der ATOM abschneidet. Kannst du vl einen Benchmark empfehlen?

      • humb

        So Standardsachen wie PCMark 7 o.ä. sollten eigentlich schon aussagekräftig sein. Außerdem Akku-Leistung unter verschiedenen Szenarien!

  • Chris

    Hat das Tablet GPS oder andere Sensoren verbaut?

    • tabtech

      Ja sollte es haben!

  • Mario84

    Ich habe es auch im Mediamarkt angeschaut und die Größe ist für mich zu groß. Ich bin auf das Acer W510 gespannt.

  • kryz

    ich persönlich finde ja, das es nicht genug Reserven hat. Hab im Media Markt nur den IE offen gehabt und trotzdem dauerte es immer ~ 1/2 s bis die Schrift auf z.B. Spiegel Online scharf gestellt wurde. Vorher war sie sozusagen nur vorgerendert, super anstrengend für die Augen. Außerdem ist auf Seiten mit vielen Bilder wie 9gag immer nur der aktuelle Bildschirmausschnitt geladen, dadurch ist das durchblättern super nervig, da alle Bilder erst nachgeladen werden. Schade eigentlich…. :(

    • humb

      Glaubst du nicht, dass das vielleicht am IE liegen könnte? Wäre interessant, obs bei Chrome etc. anders aussieht. So ein Ladeverhalten wäre wohl wirklich ein K.O. Kriterium!

    • humb

      Glaubst du nicht, dass das vielleicht am IE liegen könnte? Wäre interessant, obs bei Chrome etc. anders aussieht. So ein Ladeverhalten wäre wohl wirklich ein K.O. Kriterium!

      • tabtech

        Wir werden es testen!

  • smon

    Hi,
    Also ich hab’s mir gestern gegönnt. Vor allem für die uni. Office Anwendungen, pdfs bearbeiten, Internet, hd filme, alles kein Problem. Spiele noch nicht probiert.
    Wenn noch die Tastatur dazu kommt mein pc Ersatz.
    Einziger Nachteil, wenige apps. Aber dafür ist ja win8 drauf. Gut für den preis hätten sie noch fullhd oder ähnliches reinstecken können. Verglichen mit dem galaxy Note 10.1 recht teuer.
    Bis dato keine gründe zum zurückgeben.

    • Lukas Hrachowina

      Mit welchem Programm bearbeitest du denn pdfs?

  • iTo

    Hier ein ausführlicher test…

    http://www.golem.de/news/samsung-ativ-smart-pc-im-test-windows-8-und-atom-im-tablet-das-beste-aus-beiden-welten-1210-95423.html

    Da kommt der Ativ smart pc wohl nicht so gut bei weg.
    Scheint mir aber eher am prozessor zu liegen als an Samsung.
    Nun muss man sich entscheiden:
    geringere Leistung aber gute akkulaufzeiten (intel-atom)
    oder
    hohe Leistung und mäßiges akku (intel-i-reihe).

    Der Preis ist nicht wirklich billig… n netbook kriegt man quasi hinterhergeworfen.
    ABER…. n Tablet mit windows und office und digitizer… ja mann, genau mein ding.
    Nehm mal an, für office wirds reichen. Und pdf´s bearbeiten (markieren und notizen) auch.
    Und das ist es worauf es mir ankommt. Schön an der Uni mitschreiben, ohne papierkram… mal schauen ob das alles so klappt wie ich mir das denke.