Samsung ATIV Q offiziell vorgestellt – Windows 8, Android und 3200 x 1800 Pixel auf 13,3 Zoll

ATIV Q (4)
20.06.2013 - von

Vor wenigen Stunden ist das Samsung ATIV Q geleakt worden und nun hat Samsung das Tablet mit der zusätzlichen Tastatur offiziell vorgestellt. Es besitzt ein 13,3 Zoll großes Display mit einer sehr hohen Helligkeit, großen Blickwinkeln und der höchsten Auflösung bisher mit 3200 x 1800 Pixel. Das Konzept erinnert an das Acer Aspire R7 bringt aber einige Eigenheiten mit sich, die wir in der Form noch nicht gesehen haben. Das Display lässt sich in verschiedenste Positionen bringen für die jeweiligen Einsatzzwecke.

Das Samsung ATIV Q kommt mit dem schnellen Intel Haswell i5 Prozessor und Windows 8 als Betriebssystem. Zusätzlich hat man aber auch die Möglichkeit auf Android 4.2.2 Jelly Bean zuzugreifen. Die beiden System sind miteinander verzahnt und können ohne Verzögerungen gewechselt werden. So kann man sogar Android Apps auf dem Windows Startbildschirm platzieren. Wie genau das funktioniert wurde nicht erklärt, denkbar wäre ein Emulator, man kann aber auch auf den Play Store zugreifen.

Das ATIV Book Q besteht aus Magnesium, wodurch es nur 1,29 kg leicht und nur 13,9 mm dünn ist. Der Arbeitsspeicher liegt bei 4 GB RAM und der interne Speicher bei 128 GB. An der Front befindet sich eine 720p Kamera für Videotelefonie. Der Akku bietet eine Laufzeit von 9 Stunden laut Pressemitteilung, wobei auf der Konferenz von 12 Stunden die Rede war. Insgesamt gibt es einen USB 3.0 Anschluss, einen USB 2.0 Anschluss, HDMI und RJ45 Port, aber nur mit einem USB-Adapter, wie mittlerweile bei vielen Ultrabooks üblich. Der interne Speicher lässt sich per microSD Karte erweitern.

Als Besonderheit ist natürlich auch der S Pen zu nennen, mit dem sich dann wunderbar einfach handschriftliche Eingaben machen lassen. Dieser kann natürlich im Gerät selbst verstaut werden. Einen Preis und ein Verfügbarkeitsdatum hat man leider nicht genannt.

Wir bemühen uns aktuell ein Hands-On Video zu drehen, welches wir dann hier anhängen oder in einem neuen Beitrag verarbeiten. Der Andrang direkt nach der Präsentation ist natürlich sehr hoch.

Was sagt ihr zum Samsung ATIV Q?

Anzeige:

[Bilder: samsungmobilepress]

  • JottEmmEss

    sau sau geiles gerät … wird aber sicher auch seinen preis haben und nicht in meiner kategorie liegen vermute ich mal :(
    aber trotzdem gefällts mir sehr gut … vor allem mit der Windows/Android geschichte PLUS stylus und sieht auch noch chick aus

  • xyz

    -höchstauflösendes tablet/laptop display der welt
    -schnellstes android tablet
    -android UND windows
    -9 oder 12 std Akkulaufzeit
    WILL ICH HABEN!:D

  • Fan

    Kann man den Bildschirm auch komplett abnehmen?

    • http://traceable.de/ Peter

      Nein.

  • Rennie

    Hammer. Will ich haben.
    Habe nur Angst vor dem Preis.

    Mal sehen, was Microsoft nächste Woche noch vorstellt.

  • Adam

    Hätte 2 Fragen dazu:

    1. Hat es auch einen SIM-Karten Slot und ist damit gerüstet für mobiles Internet ?
    2. Was ist denn erfahrungsgemäß die Zeitdauer von Vorstellung bis zur Lieferbarkeit. Anders gefragt: Wann kann man UNGEFÄHR mit dem Gerät in Deutschland rechnen ?

    • http://traceable.de/ Peter

      Zu 1. Aktuell nicht bekannt aber du kannst ja zur Note einen UMTS-Stick nutzen.

      Zu. 2. Dürfte nicht zu lange dauern, immerhin sind erste Haswell-Geräte bereits auf dem Markt. Einige Wochen wird man vermutlich aber schon drauf warten müssen. Kann man bei einem so speziellen Produkt einfach schlecht einschätzen.

      • Chris

        Witzig. Mit UMTS-Stick an einem Tablet rumlaufen. Wie sieht das denn aus? Zudem wird er in Null-Komma-Nix abgebrochen sein.

        1600,- Euro ohne UMTS?

        Und warum regt sich keiner über die nur 4 GB RAM auf, von denen ja noch der Video-Speicher abgeht, es dürfte also kaum RAM für Programme frei sein. Interessanterweise wird in Tests auch nie ein richtiges Programm benutzt, sonst würde man merken, das keines davon vernünftig laufen wird.

  • Hannes

    hab was von 1600€ gelesen… quelle hab ich beim zähneputzen grad nicht zur hand…

    • http://traceable.de/ Peter

      Haben wir im ersten Artikel vorhin geschrieben, wobei dies keine offizielle Information ist. ;-)

  • Schnitzeldroid

    Wirklich awesome, leider wäre es wohl wunschdenken dass es zu einem preis im 3stelligen bereich rauskommt oder auch auf einen solchen preis fällt. Halt nur was für die “etwas Wohlhabenderen”

  • Juapqe

    Das Teil hat echt Potential.. die Tatsache dass die Schüler/Student-Version von Office mitgeliefert wird(?) lässt mich hoffen dass sie es vielleicht doch nicht mit dem Preis übertreiben.

    • http://traceable.de/ Peter

      Ja Office scheint dabei zu sein und sobald wir einen Preis erfahren schreiben wir darüber. ;-)

  • Paul

    kann man bei dem teil auch android komplett entfernen??

  • kruck

    Gestern war ich begeistert, heute bin ich es nicht mehr so stark. Zum einen läuft Android nur emuliert, also bleibt Asus weiterhin einziger Hersteller mit wirklich 2 parallelen Systemen.
    Was bringt die extrem hohe Auflösung, wenn dafür bei Windows die Bedienung z.B. in Office darunter leidet. Wenn dann später die Skalierung bei 8.1 zum Einsatz kommt, dann ist die hohe Auflösung auch relativ überflüssig.

  • Ach

    entgegen meinen Erwartungen hat Samsung doch noch Innovationen drauf was Tablets betrifft. Super Auflösung und besonders die Möglichkeit 2 Systeme nutzen zu können, wobei ich nicht den Unterschied einschätzen kann zu einem wirklichen Dual-Boot. Das jetzt noch als reines Tablet mit optionaler Tastatur. Man ist ja nie zufrieden.

  • dominic

    Unter 1500 wird es das definitiv nicht geben! Wahnsinns Preise!

  • Thomas S.

    Werden auch USB anschlüsse verbaut ?