Razer Edge: Große Nachfrage nach dem Gaming-Tablet mit Windows 8 sorgt für Bestell-Stopp

14.03.2013 9:30 von Stefan
Razer Edge

Nachdem das neue Gaming-Tablet Razer Edge mit seinen kompletten Spezifikationen und seinem durchaus stolzen Preis vorgestellt wurde, startete inzwischen wie vorab angekündigt die Vorbestell-Phase. Allerdings wurde diese inzwischen bereits wieder gestoppt. Grund hierfür soll die große Nachfrage nach dem knapp 1.300 US-Dollar teuren Tablet sein, so die Informationen des Herstellers. Begründet wurde dies vom Hersteller damit, dass ansonsten viele Besteller des Tablets noch monatelang auf ihr Tablet warten müssten. Die ersten Glücklichen sollen das Razer Edge, vormals als Razer Fiona bekannt, noch diesen Monat in ihren Händen halten.

Das Razer Edge Tablet wurde mit der finalen Ausstattung nach langer Wartezeit auf der CES 2013 in Las Vegas im Januar vorgestellt. Das speziell an Gamer gerichtete Tablet mit Windows 8 erscheint dabei mit einem 10,1 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Angetrieben wird das Gerät in der einfachen Ausführung von einem Intel Core i5 Prozessor mit 1,7 GHz Taktrate. Bei der Windows 8 Pro Version kommt ein Intel Core i7 Chip mit 1,9 GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher liegt zwischen 4 und 8 GB, zudem sind bis zu 256 GB SSD-Speicher verbaut. Ferner sind beim Razer Edge eine Nvidia GT640M LE GPU, Bluetooth und ein USB 3.0 Anschluss mit an Bord, optional gibt es dann noch den andockbaren Controller, der auch einen zusätzlichen Akku für das 10,1 Zoll Gaming-Tablet beinhaltet.

Die Macher dieses Gaming-Tablets entschieden sich nun zu dem Vorbestell-Stopp, um einem möglichen Ärger mit Kunden aus dem Weg zu gehen, die dann zu lange nach ihrer Bestellung auf das Razer Edge warten müssen. Von daher ist es aktuell lediglich möglich, sich benachrichtigen zu lassen, wenn das Tablet wieder verfügbar ist. Da aber die ersten Tablets noch diesen Monat auf Reisen gehen werden, könnte das Razer Edge bald vielleicht schon wieder zum Bestellen auftauchen. Wie es mit einem Release in Deutschland aussieht ist leider genauso unbekannt, wie die Anzahl der tatsächlichen georderten Menge der Gaming-Tablets bislang.

Nachfolgend könnt Ihr nochmals unser Hands-On-Video vom Razer Edge von der CES 2013 in Las Vegas sehen:

Anzeige:

[via TabletCommunity]