Nokia Windows RT Tablet mit ansteckbarer Tastatur und integriertem Akku

Nokia Windows 8 Tablet
24.12.2012 - von

Vor wenigen Tagen haben wir euch bereits über ein mögliches Nokia Tablet mit Windows RT zum Mobile World Congress 2013 informiert. Nun gibt es von TheVerge weitere Informationen.

Das Nokia Windows RT Tablet soll laut aktuellen Informationen 10.1 Zoll groß sein und die übliche Auflösung von 1366 x 768 Pixeln bieten, zudem soll es über ein UMTS-Modem verfügen und, ganz neu, ein ansteckbares Cover bieten. Das Cover soll das Nokia Tablet anscheinend wie bei Buch umschließen, einen Akku beinhalten und eine Tastatur bieten. Zudem sind dort dann auch zwei USB-Anschlüsse vorhanden, an die man dann verschiedenes Zubehör anschließen kann.

Die Akkulaufzeit des Tablets soll bei 10 Stunden liegen und der Akku soll sich innerhalb kurzer Zeit auf 50% laden lassen. Wie lange das dann aber wirklich dauert, wird leider nicht erwähnt. Man will zunächst einige wenige Exemplare bauen, mit der Möglichkeit später dann richtig durchzustarten mit einem Windows 8 Tablet. Angetrieben werden soll das erste Nokia Tablet von einem nicht näher genannten ARM Prozessor. Nokia selbst äußert sich natürlich nicht zu den Gerüchten.

Die Kombination aus 10.1 Zoll Tablet und einem Cover, welches sowohl als Standfuß dient und einen Akku sowie eine Tastatur enthält, klingt spannend. Man hat eindeutig das Microsoft Surface im Visier, welches auf ein ähnliches Konzept setzt. Ob ein Nokia Tablet erfolgreich sein wird, entscheidet der Preis und die Akzeptanz von Windows RT. Was meint ihr dazu?

Anzeige:

[via stadt-bremerhaven]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), 4,67 von 5)
  • everal

    Wenn dann bereits der Tegra4 oder ein Qualcomm S4PRO mit Adreno 320 verbaut wird mit mind. 2GB AS und 64GB HDD-Space, MicroSD und einem vollwertigen USB2./3.0 am Tablet selbst bei einem Maximal-Preis von 500 Euro sehe ich durchaus gute Chancen. Ich bin überzeugt, das “Windows RT” die Konkurrenz von Android und IOS hinter sich lassen wird…Bis dahin sollte das OS ausgereift sein…Aber mit jetzigen Tegra3 bei diesen unverschämten Preisen, außer Surface RT wird sich der Käuerkreis schnell in Luft auflösen…Ich habe mir daher erst mal ein Billig-Android-Tablet “Norma Trekstor 10″ zugelegt bis ab 03/04-2013 die neuen CPU’s/GPU’s anstehen…

    • Schmitty

      Diese Ausstattung sollte es haben um zu bestehen, da gebe ich dir recht. Im Prime ist ja schon tegra 3 verbaut. Und das ist immer hin von Oktober 2011. Also Microsoft sollte auf die neuen Prozessoren setzten. Dann wird sich das Ding von selbst verkaufen!