Stellt Nokia auf dem MWC 2013 ein Windows RT Tablet vor?

19.12.2012 - von Stefan
Nokia Windows 8 Tablet

Während Nokia bei seinen Smartphones inzwischen voll auf Windows Phone 8 setzt, spielt das finnische Unternehmen bei den Tablets keine Rolle. Zwar gab es immer mal wieder Gerüchte um ein Nokia-Tablet, doch auch fast zwei Monate nach dem Start von Windows 8 und Windows RT ist kein derartiges Tablet in den Regalen zu finden. Erst kurz nach dem Launch des neuen Betriebssystems gab es Berichte, wonach Nokia seine entsprechenden Planungen auf Eis gelegt haben soll, nachdem Microsoft selbst eigene Tablets ankündigte.

Nun könnte aber tatsächlich Bewegung in Sachen Nokia Tablets gekommen sein. Wie nämlich DigiTimes berichtet, gab es Gespräche zwischen Nokia, Qualcomm, Microsoft und Compal Electronics, um ein entsprechendes Nokia Gerät zu entwickeln. Auch wenn das taiwanesische Branchenmagazin unter Berufung auf seine Quellen aus Zuliefererkreisen zuletzt nicht immer richtig lag, so scheint es doch nur eine Frage der Zeit zu sein, bis auch Nokia sein erstes Tablet an den Start bringen wird.

Sollten die Kollegen aus Taiwan von DigiTimes Recht behalten, dann wird es Ende Februar soweit sein. Dann nämlich steht der Mobile World Congress in Barcelona an. Genau auf diesem MWC 2013 soll es das erste Nokia Tablet geben. Hierbei handelt es sich demnach um ein 10 Zoll großes Windows RT Gerät. Weitere Details wurden nicht bekannt. Ursprünglich aber hatte Nokia demzufolge für dieses Jahres mit einem solchen Tablet schon geplant, das von einem Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor angetrieben werden sollte. Zunächst sollten 200.000 Exemplare davon als Test auf den Markt geworfen werden. Aufgrund der Microsoft-Ankündigung ist aber dann daraus nichts geworden. Gespannt dürfen wir abwarten, ob wir dann im Februar 2013 tatsächlich ein Nokia Windows RT Tablet sehen werden.
Anzeige:

[via DigiTimes]