Nokia Tablet mit Snapdragon 800 und Windows RT 8.1 auf erstem Foto

16.08.2013 - von
nokia_windows_rt_tablet_rot

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Nokia anscheinend tatsächlich ein Windows RT Tablet auf den Markt bringen wird, obwohl die Chancen für einen Erfolg für so ein Tablet doch mehr als gering sind. Nicht nur das sich alle anderen Hersteller mittlerweile von Windows RT zurückgezogen haben und keine neuen Geräte mehr bauen wollen, der vermutlich sehr hoch angesetzte Preis wird das Gerät von selbst ins Abseits stellen. Da helfen dann vermutlich auch nicht die sehr guten technischen Daten.

Erstmals soll sich das neue Nokia Tablet auf einem Foto zeigen. Zu sehen ist ein rotes Tablet mit Nokia Schriftzug, Windows RT Logo und Verizon Branding. Damit bestätigen sich viele der gestrigen Informationen auf einen Schlag. Das Tablet wirkt zumindest sehr flach und sieht in dem Rot auch wirklich sehr gut aus. Nokia wird das Tablet vermutlich in mehrere Farben anbieten, wie man es bei den Smartphones auch schon gemacht hat.

Die technischen Daten klingen wie gesagt nicht verkehrt, es soll nämlich ein 10,1 Zoll großes Full HD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln verbaut sein. Als Prozessor würde der Snapdragon 800 mit Adreno 330 GPU zum Einsatz kommen. Diesem würden wohl 2 GB RAM und ab 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Weiterhin soll es ein Cover mit Tastatur und zusätzlichem Akku geben, der das Tablet aufladen kann und somit die Laufzeit verlängern sowie LTE.

Als Betriebssystem würde direkt die neuste Windows RT 8.1 Version vorinstalliert sein, die doch schon einige neue Funktionen bieten wird. Dazu gehört nicht nur eine deutlich überarbeitete Oberfläche mit viel mehr Spielraum für eigene Anpassungen, sondern auch neue Apps. Die wichtigste App dürfte wohl Outlook RT sein, die mit der neuen Windows RT Version eingeführt wird. Ob dadurch aber wirklich so viel Interesse erzeugt werden kann, wagen wir wirklich zu bezweifeln.

Das Surface RT war zur Markteinführung auch einfach zu teuer und hat sich sehr schleppend verkauft. Erst mit der Reduzierung auf 329€ oder zuletzt sogar in Sonderangeboten auf 222€ wurde das Interesse vieler Kunden geweckt. Bisher konnte nur das Apple iPad im Preisbereich von ca. 500€ und mehr Erfolge aufweisen. Doch auch da ist das iPad mini für ab 329€ deutlich öfter verkauft worden.

Wie gefällt euch das Design des Nokia Tablets?

Anzeige:

Quelle: weibo via phonearena