Neuer Microsoft Surface Werbespot bewirbt endlich dessen Funktionen

Kategorie: Windows

Microsoft Surface Test 24-imp
18.05.2013 - von
2

Besonders wenn man ein neues Produkt bewirbt mit neuem Betriebssystem, welches zudem einen großen Bruder hat und einige Funktionen eingeschränkt sind, sollte man in einem Werbespot möglichst Klarheit schaffen, die Unterschiede aufweisen und auf die Funktionen des Geräts eingehen. Hat Microsoft in den ersten Werbespots zum Surface RT nicht gemacht und noch zusätzlich dafür gesorgt, dass man eben nicht genau wusste, was man kauft. Gilt natürlich nicht für die informierten Leser, die sich vorher mit einem Produkt beschäftigen, sondern einfach für die normalen Interessenten, die bei Windows RT schon beim Namen ein normales Windows Gerät erwarten, welches alles kann, was auch der normale Rechner kann. Wer weiß denn schon was das RT am Ende zu bedeuten hat?

So hat man sich bei Microsoft erst mal schicke Lifestyle-Spots veröffentlicht, wo auf das ach so tolle Klick-Geräusch eingegangen wird, welches der Kickstand macht, wenn man diesen zuklappt. In einem anderen Spot wird mit dem Microsoft Surface getanzt, es rumgeschleudert und die Tastatur unzählige Male entfernt und wieder dran gesteckt. Diese Spots sind endlich Geschichte und Microsoft zeigt einfach, was das Surface RT kann und erwähnt auch mal das kostenlos mitgelieferte Office Paket.

Surface Imagine

Erstmals wird überhaupt der Desktop-Modus von Windows RT auf einem Surface Tablet gezeigt und nicht nur die oft kritisierte Modern UI mit den Kacheln. Zudem werden alle enthaltenen Office Produkte erwähnt, die Touch-Cover Tastatur und der Standfuß mit Sinn demonstriert. Endlich scheint Microsoft verstanden zu haben, dass man aktuell noch etwas aufklären und weitere Änderungen am Betriebssystem vornehmen muss. Dass was uns mit Windows 8.1 und dem Blue Update für Windows RT erwartet, geht in die richtige Richtung. Der Werbespot weiß in jedem Fall zu gefallen, weil man endlich das Produkt so bewirbt, wie es sich gehört.

Wie gefällt euch der Spot?

Anzeige:

[via winbeta]

  • Nash

    Nachdem wir jetzt wissen, das man mit dem Ding Tanzen und es durch die Luft werfen kann, wurde das auch mal Zeit. Jetzt muss Microsoft noch lernen, dass man nicht so krass hässliche Farben einstellt wenn man ein Werbespot dreht.

    • fairman

      Die Farben sind gut! Das gibt einen Daumen runter für dich!