Microsoft Surface Tablet: RT-Version verkauft sich schlecht, Surface Pro erscheint im Januar 2013

Microsoft Surface Pro mit Windows 8
29.11.2012 - von Stefan

Rund um das Surface Tablet aus dem Hause Microsoft gibt es heute mehrere interessante Facts. Zunächst wurde bekannt, dass das Surface RT offenbar nicht wie erhofft nachgefragt wird. Denn die Produktion des Tablets wurde um die Hälfte reduziert. Unterdessen wurde vom Hersteller bestätigt, dass die Version mit dem vollwertigen Windows 8 im Januar 2013 veröffentlicht wird.

Obwohl das Surface RT Tablet von Microsoft zum Start des neuen Betriebssystems schnell nicht mehr verfügbar war und als ausverkauft galt, scheint sich der Absatz des Tablets in Grenzen zu halten. So kann zumindest ein Bericht aus Asien gedeutet werden. Denn das Auftragsvolumen der benötigten Bauteile für das Tablet mit Windows RT wurde demnach um 50 Prozent reduziert. Auch wenn dies DigiTimes berichtet und somit mit Vorsicht zu genießen ist, scheinen wohl in diesem Jahr nur zwei anstelle der geplanten vier Millionen Tablets zusammengeschraubt zu werden. Somit dürfte die Nachfrage doch wesentlich geringer sein als vermutet.

Vielleicht aber warten einige User ja auch auf die Pro-Version des Microsoft Surface. Diese wird wie vermutet im Januar des kommenden Jahres an den Start gehen. Dies bestätigte nun Tami Reller, eine der beiden Nachfolger vom ehemaligen Windows-Chef Steven Sinofsky. Demnach kommt das Tablet aus dem Hause Microsoft mit dem vollwertigen Windows 8 im Januar 2013 auf den Markt. Ein konkreter Termin wurde allerdings nicht genannt. Das Pro-Tablet wird von einem Intel Core i5 Ivy Bridge angetrieben. Das 10,6 Zoll große Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, ferner ist ein Digitizer mit von der Partie. Die günstigste Version wird mit 799 Euro erwartet, wenngleich Reller hierzu keine Angaben machte.
Anzeige:

[via Mobile Geeks]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Pingback: Microsoft Surface Pro: Preis ab $899 für das Tablet veröffentlicht

  • doc.payce

    MaaaaaaAAAANN… wirklich schade, dass sich Microsoft das Weihnachtsgeschäft mit dem Win8Pro Tablet entgehen lässt. Jetzt darf man sich doch noch um eine Umgestaltung des eigenen Wunschzettels bemühen. :/

    Dank Dir für die Info, Stefan. -> Weihnachten wird langweilig… ;)

  • wonk

    Von allem ein bisschen.
    Insbesondere haben die Kunden ein gesundes Misstrauen gegen aufgeplusterte Versprechen entwickelt, egal von welcher Firma.
    Und offensichtlich bleibt nach dem Verpuffen von Hype bei Microsoft nicht viel übrig davon, jedenfalls erheblich weniger als bei den Produkten von Apple.