Microsoft Surface Pro mit 128 GB kann in den USA wieder vorbestellt werden

16.02.2013 11:25 von
Microsoft Surface Pro Unboxing 3-imp

Mit dem Surface Pro hat Microsoft vor genau einer Woche sein Windows 8 Tablet auf den Markt gebracht. Zumindest in den USA und Kanada, denn für Deutschland bzw. weitere Länder gibt es bisher immer noch kein Verfügbarkeitsdatum. Nachdem der Verkauf am letzten Samstag ins Rollen kam, wurde schnell klar, dass besonders das 128-GB-Modell unglaublich beliebt ist und bereits am Abend komplett ausverkauft war. Das lag aber vermutlich auch an der eher begrenzten Anzahl von Tablets.

Nun hat sich Microsoft zur Verfügbarkeit im eigenen Surface Blog gemeldet. Demnach kann man ab sofort wieder das Surface Pro mit 128 GB vorbestellen und bekommt es dann Anfang März geliefert. Die Möglichkeit der Vorbestellung ist so lange aktiv, bis der Vorrat erneut ausgeschöpft ist. Das 64-GB-Modell kann hingegen seit dem Verkaufsstart ohne Probleme bestellt werden, doch nach den Diskussionen und Informationen zum freien Speicher auf dem Tablet haben viele Käufer eher zur größeren Version für 999$ gegriffen.

surface_pro_128er_bestellung

Da die Frage aufkam, wie wir an das Microsoft Surface Pro gekommen und was für Kosten insgesamt angefallen sind, wollen wir das Thema hier kurz ansprechen. Bestellt haben wir direkt im Microsoft Store, und zwar zunächst das 128-GB-Modell, welches aber leider am gleichen Tag noch storniert wurde. Nachdem das 128er Surface Pro ausverkauft war, sind wird auf das 64-GB-Modell umgeschwenkt und haben dieses bestellt. Voraussetzung für eine Bestellung ist in jedem Fall eine Kreditkarte und ein Weiterleitungsservice wie z.B. das von uns genutzte MyUS.com. Dort bekommt ihr eine US-Adresse, lasst das Surface Pro dort hin liefern und MyUS schickt es dann weiter an euch. Mit dem schnellsten Versand, allen Steuern und Versandkosten nach Österreich sind wir so auf ca. 930€ gekommen. Wer nicht die schnellste Versandart wählt, kann da noch ein paar Euro sparen.

Die Alternative, welche in Deutschland nun auch mit Smart Case und Bluetooth-Tastatur verfügbar ist, wäre das Acer Iconia W700. Dieses gibt es in verschiedenen Versionen mit Intel i3 oder Intel i5 Prozessor und mit 64 GB bzw. 128 GB internem Speicher ab knapp 700€ bei Amazon (Link zum Angebot). Leider wurde uns ein falsches Gerät geliefert aber den Vergleich mit dem Microsoft Surface Pro wird es in jedem Fall noch geben.

Im Anschluss findet ihr noch unser Unboxing Video und der Testbericht folgt in den nächsten Tagen.

Anzeige:

[via slashgear]