Microsoft Surface Pro kann bereits über Online Shop vorbestellt werden

Surface Pro notebook

Das Microsoft Surface ist momentan eines der heißesten Windows RT Tablets. Vielen ist aber Windows RT und die Leistung des Tegra 3 Tablets zu wenig und warten bereits hart auf Tablets / Convertibles mit vollwertigem Windows 8 (Pro). Genau da kommt wieder Microsoft mit dem Microsoft Surface Pro ins Spiel. Momentan gibt es keine offiziellen Angaben zu Preis und Verfügbarkeit und trotzdem kann das Surface Pro, wieder einmal bei notebook.de, vorbestellt werden. Die Preise werden mit 809€ für die 64GB Version bzw. 909€ für die 128GB Version, vermutlich ohne Touch Cover, angegeben. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Surface Pro ein Eingabestift. Die Verfügbarkeit gibt der Händler mit ca. 3-4 Wochen an. Fraglich ist aber, ob der Shop die Windows 8 Pro Tablets wirklich liefern kann, immerhin wird das Surface RT momentan ausschließlich über den eigenen Online Store verkauft. Auch beim Preis sollte man vorsichtig sein, denn wie auch beim Google Nexus 10 schlägt der Shop sicherlich ein paar Euros drauf, womit der offizielle Preis eventuell günstiger ist.

Das Microsoft Surface Pro mit Windows 8 Pro ist unter anderem mit einem 10,6 Zoll Full HD Display inkl. Digitizer, Intel i5 Dual Core Prozessor, 4GB Ram und USB 3.0 Anschluss ausgestattet. Auch beim Surface Pro kann das Touch oder Type Cover verwendet werden. Im Vergleich zum Surface RT muss es sich aber in Sachen Gewicht, Maße und sicherlich auch Akkulaufzeit geschlagen geben.

Was meint ihr, wäre ein Preis von knapp über 800€ oder 900€ zu hoch?

Anzeige:

via Google +
Quelle: Ghacks.net

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimme(n), 4,00 von 5)
  • Ikke

    Klingt für mich irgendwie wenig glaubwürdig. Liegt nicht zuletzt daran, dass die unmittelbaren Konkurrenten (Partner^^) einen wesentlich höheren Preis für Core i und Win 8 Pro verlangen(Abgesehen vom Acer W700). Zudem hatte Microsoft den Start doch erst für Jan. 2013 angekündigt (3 Monate nach Release von Surface RT) Klingt für mich so als wolle man ein bisschen Geld bei den Early-Adopter einsammeln!

    Wenn dem so wäre und der Preis dann idealerweiser mit Touchcover und 128Gb bei ca. 950-1000€ liegt, könnte man drüber nachdenken. Wobei das auch schon eine Menge Kohle ist für ein Tablet!

    Stellt sich aber ebenfalls die Frage, ob es sinn macht dann noch auf Ivy-Bridge zu setzen oder gleich auf Haswell zu warten, der dann Hoffentlich im Surface 2 verbaut sein wird. *wunschdenken*

    • http://www.facebook.com/davidjanicek89 David Janicek

      Das Surface 2 bekommt AMD Technik.

  • Tenzen

    Das Datenblatt ist korrekt, beim Preis kann man sich darüber streiten, zu teuer ist es nicht, da die Grafikkarte ja keine high-end und keine nvidia oder ATI ist.

    Ich veratehe nicht ganz warum so viele skeptisch sind. Für Microsoft würde es nur Sinn machen das Gerät vor Weignachten raus zu hauen, 90 Tage warten, zu welchem Zweck?

    Das Design Existiert, die Hardware existiert, das OS existiert, was soll da noch Fehlen gegenüber dem RT, die etwas dickere Aussenhülle?

    Und Microsoft ist nicht Apple, das ein unternehmen seinen göttlichen Sartschuss bringen muss, aonst gibt es böse haue mit der Keule ist ein von Apple gemachtes diktatorisches Firmenverhalten, ich würde es begrüßen wenn ein paar Händler nun mobil machen und Microsoft zieht einfach mit.

  • Tenzen

    Warum auch immer jetzt mein Beitrag gelöscht wurde, der Laden existiert, ich habe Vorsbestellt, warum sollte der Händler ein falsches Angebot raus hauen.

    Die Lieferzeit ist zu kritisieren, mehr an dem Angebot nicht.

  • DoubleG

    Ich hoffe die Angaben stimmen. Würde mich freuen wenn es bald erscheinen würden und nicht erst 2013.
    Auch der Preis wäre durchaus in Ordnung. Und wenn der Händler (wie im Artikel erwähnt) wirklich etwas draufgetan hat, wäre der Preis dann sogar noch mehr in Ordnung. Dieser überteuerte Schrott von Samsung, Asus und Co. muss nun wirklich nicht sein. Schwache Hardware verbauen, hübsch verpacken und Kohle scheffeln. Hoffe Microsoft gibt da die Richtung vor. Acer finde ich da schon deutlich fairer, allerdings ist das W700 mMn. nicht sonderlich durchdacht. Ein Tastatur-Dock oder sowas wie der Touch/Type-Cover hätten sie noch als Zubehör anbieten müssen. Das Tab an sich ist schon ein sehr gutes Produkt (Preis/Leistung). Wobei mir da ein Digitizer fehlt.
    Jedenfalls hoffe ich dass Microsoft hier wirklich die 64GB Version des Surface Pro’s preislich bei unter 800€ ansiedelt. Ein 1000€ Teil kann sich nunmal nicht jeder leisten.
    Vorallem für Studenten wie mich ist das Konzept an sich perfekt. Nur der Preis hindert mich von einem Kauf ab. Und so eine schwache Netbook-Ausstattung will ich auch nicht. Da kann ich direkt ein Ultrabook kaufen für den selben Preis.

    Ich hoffe in wenigen Tagen erfolgt eine offizielle Bestätigung und andere Shops ziehen nach.

  • bam

    50€ für n Pixelfreies Display, was eigentlich der Normalfall sein sollte :D Gehts halt solang zurück bis man eins bekommt ^^

    • Tenzen

      Das stimmt leider nicht ganz, es gibt (jedenfalls bei Notebooks) Vorgaben, wonach erst bei einer bestimmten Anzahl an Pixelfehlern, oder wenn es mehrere an einem Fleck sind eine Rückgabe berechtigt ist, so ein Zettel liegt beim Notebook bei, jedenfalls war das mal so.

      Lediglich das allgemeine grundlose 14 Tage Rückgaberecht kann man hier anwenden, blöd nur wenn die Fehler erst in der 3. Woche auftauchen :)
      (Bei mir sind welche am 2. Tag aufgetreten, am ersten war alles noch i.O.)

      • Bam

        JA, ich bin von den 14 Tagen ausgegangen, da gehts ja soweit ohne Angabe von Gründen. Das Pixelfehler erst nach einiger Zeit auftreten können war mir neu, danke für die Info :)

  • DoubleG

    Ich hatte heute Morgen als ich das sah direkt mit einer Mail an den Shop reagiert und gefragt, ob die Daten stimmen da nichts offizielles angekündigt wurde. Hier die Antwort:
    “vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Da tatsächlich noch nichts konkretes angekündigt wurde, uns allerdings seitens einer unserer Distribution diese Informationen zugeschickt wurde, haben wir dies vorläufig so online gestellt.
    Allerdings ist leider nicht gewiss, ob denn auch der avisierte Liefertermin auch realisiert werden kann und zu welchen Konditionen wir die Ware einkaufen können.
    Ich hoffe auf Ihr Verständnis.”

    Na mal gucken..

    • Tenzen

      Das der Termin unhaltbar ist, ist sehr wahrscheinlich. Das der Preis jetzt schon feststeht, auch seitens MS, sollte auch klar sein. Möglich das dieser Händler etwas zu früh geschossen hat, aber Keiner kann mir erzählen das der Preis absolut unbekannt ist. Dieses ganze top-secret gehabe ist auch total lächerlich. Warum nicht den Preis bekannt geben, woran soll das hängen? Was soll das bezwecken?

      Als verbraucher will man auch planen ob das Produkt für Frage kommt, dabei spielt der Preis eine entscheidende Rolle. Fast alles über dieses Produkt ist bekannt, warum ncht auch der Preis?

  • Tenzen

    Preise wurden mittlerweile um 50€ erhöht… …war klar.

  • Tenzen

    So nun hat der Händler das Surface PRO komplett raus genommen :) Ich rufe morgen mal an