Microsoft Surface Pro besitzt etwas mehr freien Speicher als erwartet

microsoft_surface_pro_deutschland
08.02.2013 - von

Das Microsoft Surface Pro wird in den USA und Kanada offiziell ab morgen verkauft. Zur Wahl stehen eine 64 GB Version für 899 Dollar und eine 128 GB Version für 999 Dollar. Erst kürzlich haben wir uns mit dem freien Speicher des Windows 8 Tablets beschäftigt, wobei es dazu nun neue Erkenntnisse positiver Natur gibt.

Während man bisher annahm, dass das Surface Pro mit 128 GB gut 83 GB und das Surface Pro mit 64 GB gut 23 GB  freien Speicher bietet, wird es in der finalen Verkaufsversion 6 – 7 GB mehr freien Speicher pro Version geben. Die ersten Informationen stammten von Microsoft und einem Mitarbeiter, der wohl noch nicht das finale Produkt zur Verfügung hatte.

Bei ZDNet hat man sich nun aber die finale Version des Microsoft Surface Pro mit 128 GB geschnappt und einen eher ungewöhnlichen Vergleich mit dem MacBook Air mit 128 GB angestellt. In der folgenden Grafik wird genau dargestellt, wie viel Speicherplatz vom System, den Apps und der Wiederherstellungspartition belegt wird.

eb compare free space mabook surface 620x357 300x172 Microsoft Surface Pro besitzt etwas mehr freien Speicher als erwartet

Im Auslieferungszustand hat das Surface Pro mit 128 GB gut 89.7 GB freien Speicher. Zusätzlich gibt es aber auch noch die Möglichkeit die Wiederherstellungspartition auf einen externen Datenträger auszulagern und so den freien Speicher auf 97.51 GB zu erhöhen.  Damit hätte man fast 100 GB freien Speicher für eigene Apps und Daten zur Verfügung und würde somit auf gleicher Höhe mit den verschiedenen Ultrabooks liegen, welche ungefähr genau so viel freien Speicher mit Windows 8 bereitstellen.

Wer an dem Surface Pro interessiert ist, wird sich leider weiterhin gedulden müssen. Microsoft hat sich immer noch nicht auf ein Release Termin für Deutschland festgelegt. Die letzten Informationen diesbezüglich waren nur, dass es irgendwann nach Deutschland kommt. Dabei können wir auch den Kommentaren hier bei uns entnehmen, dass das Interesse an dem Windows 8 Tablet durchaus da ist. Sobald es weitere Informationen bezüglich des Surface Pro und einen Start in Deutschland gibt, werden wir euch natürlich direkt informieren.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch auf unseren Test des Microsoft Surface Pro freuen, denn wir werden das Tablet direkt aus den USA importieren und euch somit so schnell wie möglich mit Informationen versorgen.

Was sagt ihr zu den Informationen bezüglich des Speichers. Ist eine Diskussion über den freien Speicher überhaupt gerechtfertigt?

Anzeige:

[via stadt-bremerhaven]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • DKSchmitz

    Wenn ihr das vollständig getestet habt, kaufe ich es euch wohl ab.

    • Glucagon

      Ich denke, dass sie es einfach zurückschicken, ohne dass man dann irgendwie durch den Weiterverkauf Geld verliert. Oder möchtest du einfach das Gerät haben, was der Chris selbst angefassen hat? :D

      • DKSchmitz

        Na klar. Nen Promibloggerprotablet. ;)

        • Chris

          Hey ;)

          Also ich wollte meines erstmal selbst behalten zumindest bis nach dem MWC, dann mal weiterschaun! Ich kann aber ggf. zwei importieren! Ist halt immer etwas problematisch, wegen Garantie und man muss noch Mwst dazurechnen ;) Hatte mal ein Tablet installiert und leider konnte ich nicht mal 1 Start machen und für Rep. zurückschicken und nochmal Mwst zahlen.. :-/ Sollte nur gewarnt sein ;)

          Gruss

      • http://traceable.de/ Peter

        Leider nicht, wenn wir uns auf die Hersteller verlassen würden, die Geräte stellen, würden hier Testberichte erscheinen, wenn diese schon keinen mehr interessieren. ;)

    • http://traceable.de/ Peter

      Du könntest ja mal per Mail anfragen, wie ich das aber herausgehört habe, will Chris das Tablet vorerst selbst nutzen. Kommt halt natürlich drauf an, wie gut es denn dann funktioniert. ;)