Microsoft: Kleine Windows 8 Tablets mit kostenlosem Office 2013 – Windows RT 8.1 bringt Outlook 2013

05.06.2013 11:40 von
Acer_Iconia_W3_02

In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass Microsoft die Preise für Windows 8 und Office 2013 senken würde, um die Verkaufszahlen zu steigern bzw. die Preise für neue Geräte mit diesem Betriebssystem zu senken und somit attraktiver zu machen. Nun hat man offiziell verkündet, dass kleine Windows 8 Tablet mit 7 bzw. 8 Zoll nicht nur weniger für die Lizenz von Windows 8 zahlen müssen, sondern auch eine kostenlose Vollversion von Microsoft Office Home & Student 2013 mit Word, Excel, PowerPoint und OneNote enthalten können, wenn die Hersteller es vorinstallieren.

Acer hat das mit dem ersten kleinen 8,1 Zoll Windows 8 Tablet Iconia W3 gemacht, bewirbt es aber aktuell als Zugabe die einen Wert von 129€ hat. Natürlich hat auch Acer bereits von diesem Angebot Gebrauch gemacht und vermutlich nichts für die Lizenz von Microsoft Office 2013 gezahlt. Anders kann man sich den sehr niedrigen Preis von nur 329€ für das Acer Iconia W3 nicht erklären. Bisher hat sonst noch kein weiterer Hersteller ein kleines vollwertiges Windows 8 Tablet angekündigt. Schade ist, dass man sich nur auf die kleinsten Geräte konzentriert. Würde man 10,1 oder 11,6 Zoll Tablet mit einschließen, wo Office auch wirklich Sinn macht, würden sich die neuen Windows 8 Tablets deutlich besser verkaufen. Eventuell weitet man das Programm bis zum Marktstart der nächsten Generation mit Intels Bay Trail Prozessor zum Weihnachtsgeschäft aus und verkauft die neuen Tablets dann auch mit kostenlosem Office 2013.

Windows RT 8.1 bringt Outlook 2013 RT

Lange haben wir uns gefragt, wann denn nun endlich Outlook 2013 für Windows RT erscheint, nun haben wir endlich die Antwort – Mit dem Windows RT 8.1 Update. Das hat Microsoft heute offiziell verkündet. Anders als man vielleicht erwarten würde, wird aber auch Outlook 2013 RT nur in der Desktop-Oberfläche laufen, wie die anderen Windows RT Office Programme. Man bekommt also keine abgespeckte Version mit Modern UI Design, sondern ein vollwertiges Outlook 2013. Damit rundet man die Software-Ausstattung natürlich schön ab und kann so eventuell einige neuen Kunden für sich gewinnen.

Die nächste Generation von Windows RT Tablets wird deutlich leistungsstärker mit Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessoren und deutlich höheren Auflösungen. Damit dürften Performance-Probleme der Vergangenheit angehören. Das Windows RT 8.1 Update wird natürlich kostenlos verteilt und soll noch dieses Jahr ausgerollt werden. Ende Juni erfahren wir auf der Build 2013 hoffentlich einen genaueren Zeitplan.

Anzeige:

[via The Vegre 1 | 2]