LG Tab-Book H160: Windows 8 Slider-Tablet im Hands-On-Video

Kategorie: Windows

LG Tab-Book H160
10.01.2013 - von
1

Über das Windows 8 Hybrid-Tablet LG Tab-Book H160 hatten wir bereits mehrfach berichtet. Nachdem das Tablet erstmals im Oktober zu sehen war, kann es bereits seit Ende vorigen Jahres in der südkoreanischen Heimat des Herstellers für umgerechnet knapp $1.400 geordert werden. Hierzulande macht sich das LG Tab-Book H160 allerdings bislang rar. Nun aber hatten wir die Möglichkeit, einen Blick auf das Hybird-Tablet auf der CES 2013 in Las Vegas zu werfen.

Das Gerät erinnert den einen oder anderen Tablet-Fan mit seinem Konzept sicherlich an das Android-Tablet Asus Ee Pad Slider. Denn bei dem Windows 8 Tablet gibt es ein Keyboard, das sich herausziehen lässt. Das Ausfahren der Tastatur erfolgt über eine Taste am linken Rand. Anschließend schnellt das Display nach oben. Für den Antrieb sorgt beim LG Tab-Book H160 ein Intel Atom Z2760. Der Clover Trail Dual Core Chip ist hierbei mit einer Taktrate von 1,8 GHz ausgerüstet. Das Display ist 11,6 Zoll groß und löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf. Weitere Features sind 2 GB RAM, 64 GB SSD (+microSD-Kartenslot), WLAN, Bluetooth, Audio-, HDMI-, microUSB- und USB-Anschluss. Die Akku-Laufzeit gibt LG mit 13 Stunden maximal an.

Wir hatten nun auf der CES 2013 in Las Vegas die Chance, uns das LG Tab-Book H160 genauer anzuschauen. In unserem nachfolgenden Video zeigen wir Euch dabei auch, wie der Slider-Mechanismus bei dem Windows 8 Tablet funktioniert und dass das Display und die Performance einen guten Eindruck machen. Allerdings wird auch recht schnell deutlich, dass das LG Tab-Book H160 alles andere als hochwertig verarbeitet ist und bei einem Preis von $1.395 scheint durchaus fraglich, ob sich das LG Windows 8 Tablet zum großen Renner entwickeln wird. Was wir ansonsten beim LG Tab-Book H160 auf der CES 2013 in Las Vegas entdecken konnten, seht Ihr nachfolgend:

Anzeige: