Lenovo ThinkPad Helix: Windows 8 Convertible Tablet mit Full HD Display und Intel Core Prozessor- Update: Hands-On Videos

Lenovo THinkPad Helix Hands On Tabtech
07.01.2013 - von Stefan

Schon vor dem Beginn der CES 2013 in Las Vegas machte das Lenovo ThinkPad Helix die Runde. Somit konnte der Hersteller mit dem Gerät selbst nur wenig überraschen. Heute nun erfolgte im Spielerparadies die offizielle Vorstellung des Convertible Tablets. Noch im ersten Quartal wird das Lenovo ThinkPad Helix für einen Preis ab 1.499 US-Dollar im Handel erhältlich sein.

Bei dem Lenovo ThinkPad Helix handelt es sich bekanntlich um ein Windows 8 oder Windows 8 Pro Convertible Tablet mit einem 11,6 Zoll großen Full HD Display, das durch Gorilla Glass geschützt ist. Zudem kommt bei dem Tablet natürlich ein Tastatur-Dock mit integriertem Akku zum Einsatz. Allerdings kann das Tablet auch mit dem Screen so aufgesteckt werden, dass es von der Tastatur abgewendet genutzt werden kann. Somit funktioniert die Tastatur einfach nur als eine Art Kickstand (ähnlich IdeaPad Yoga) für das Gerät. Für den Antrieb sorgt bei dem Lenovo ThinkPad Helix die Reihe der neuesten Intel Prozessoren bis hin zum Core i7. Als Arbeitsspeicher kommen maximal 8 GB RAM zum Einsatz, während der interne Speicher maximal 256 GB beträgt. Zum Einsatz kommen kann auch ein Digitizer Pen bei dem Windows 8 Convertible Tablet. Die Akku-Laufzeit wird mit maximal zehn Stunden angegeben vom Hersteller.

Lenovo ThinkPad Helix: Technische Daten:

  • Betriebssystem:Windows 8 oder Windows 8 Pro (nach Wahl)
  • Display:11,6 Zoll, Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Gorilla Glass)
  • Prozessor: Intel Core Prozessoren Reihe der 3. Generation, bis hin zum Core i7
  • Arbeitsspeicher:maximal 8 GB DDR3 1600 MHz
  • Speicher:maximal 256 GB SSD Speicher
  • Kamera: bislang unbekannt
  • Verbindungen:WLAN, LTE
  • Anschlüsse:Am Tablet: USB 2.0, miniDisplay, Sim Slot; Tastatur Dock: 2x USB 3.0, mini-DisplayPort
  • Sonstiges:NFC, Digitizer Pen Support bis zu 2048 Punkte der Druckempfindlichkeit
  • Maße:folgen
  • Gewicht: folgt
  • Preis:ab 1.499 US-Dollar
  • Verfügbarkeit: Q1 2012

Nachfolgend gibt es bereits die ersten Pressebilder vom Lenovo ThinkPad Helix:


Anbei gibt es erste Hands-On-Videos in Deutsch und Englisch:

Anzeige:

[via Liliputing]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimme(n), 4,60 von 5)
  • Pingback: Lenovo IdeaPad Yoga 11S auf der CES 2013 präsentiert: Ivy Bridge statt Tegra 3, Windows 8 statt RT

  • thomson1984

    Mir persönlich gefällt das Asus Transformer Book besser, wenn es denn mal kommen würde. Klärt das doch mal mit den Pressesprechern ab wann es endlich so weit ist, vor allem die 11,6 zoll Variante!!

    • Coffeinum

      Bin nicht sicher wie das bei dieser Iteration ist aber Thinkpads sind verglichen mit anderen Marken meistens ein ganz anderes Kaliber. Nicht immer hübsch aber meistens extrem robust. Gerade wenn mans mit solchen beweglichen Dock-Komponenten zu tun hat will man doch, dass so ein Gerät ein gewisses Maß an Belastbarkeit mitbringt. Asus muss sich da erst noch beweisen.

      • Florian S.

        Dem kann ich nur zustimmen. Das Helix zielt meiner Meinung nach eher auf den Business-Markt ab, während das Transformer Book eher für den Consumer-Bereich gedacht ist.

    • Frankie

      mir gefällt das Transformer Book auch ganz gut, dass Problem hier seh ich nur am fehlenden digitizer… oder hat sich hier inzwischen was geändert ?

  • daimenite

    AB 1500 Tacken? Also die günstigste Variante? Was soll denn da bitte die umfangreichste kosten? o.O

    • Florian S.

      1500 US-$, das wären laut XE ca. 1115 Euro (29.01.2013) – wenn die günstigste Variante in DE also um die 1100-1200 Euro kosten würde relativiert sich der auf den ersten Blick sehr hohe Preis ein bisschen. Für ein Gerät dieser Art finde ich einen Neupreis in der Höhe allerdings durchaus akzeptabel. Wir müssen einfach von der Netbook-Illusion wegkommen, dass gute PCs zum Schleuderpreis zu bekommen sind; für ein X1 Carbon oder MacBook Pro legt man auch nicht weniger hin. Und wer ein paar Monate warten kann bekommt bestimmt eines auch für ‘nen guten Tausender aus dem Demopool.
      Auf den ersten Blick bin ich vom Helix hin und weg. Ich werd’ das Gerät auf jeden Fall austesten wenn es auf den Markt kommt.

  • massaKa

    na dass ist doch mal endlich ein anständiges gerät… nicht immer mit diesen billigen und vollkommen überholen low-res display (1366×786 – das konnte mein 486 mit 2mb pci graka schon…! :-P ).

    immerhin mal ein echter konkurrent zum samsung ativ smartpc pro – sieht auch besser verarbeitet aus…?!
    wie wäre es mal mit einem vergleichstest? :-)

  • Pingback: Lenovo IdeaPhone K900: 5,5 Zoll Full HD Smartlet mit Intel Atom Clover Trail+ Dual Core Prozessor

  • Pingback: Lenovo IdeaTab Lynx: Das Windows 8 Tablet zeigt sich im Unboxing-Video