Lenovo ThinkPad 10 offiziell bestätigt, Konfigurationen & erste Preise

19.04.2014 13:02 von
Lenovo ThinkPad 10 Produktseite

Das Lenovo ThinkPad 10 zeigt sich erstmals auf der offiziellen Webseite des Herstellers in Kanada und ist somit offiziell bestätigt nach den Gerüchten der letzten Tage. Die konkrete Produktseite zum ThinkPad 10 kann zwar noch nicht besucht werden, doch mittlerweile sind gleich mehrere Konfigurationen mit konkreten Modellnummern und ersten Preisen aufgetaucht. Diese geben uns einen guten Eindruck davon, was uns genau erwartet mit diesem neuen Windows 8.1 Tablet.

Lenovo wird das neue ThinkPad 10 als Windows 8.1 Tablet mit vollwertigen PC-Funktionen vermarkten. Es wird insgesamt vier Einsatzzwecke und diverses Zubehör geben, wie z.B. das bereits damals erwähnte Ultrabook Keyboard, ein Dock und den Digitizer Stift. Wie genau das Ultrabook Keybord aussehen wird, ist zwar nicht bekannt, doch mit dem ThinkPad 10 wird Lenovo definitiv im Marktsegment des Dell Venue 11 Pro wildern und in erster Linie Geschäftskunden ansprechen wollen. Bestätigen sich aber die nun aufgetauchten Preise, könnten auch normale Nutzer großes Interesse zeigen – besonders weil das ThinkPad 10 deutlich leichter ausfallen soll, als das Dell Venue 11 Pro.

Insgesamt sechs verschiedene Konfigurationen des Lenovo ThinkPad 10 sind bisher aufgetaucht. Ob diese auch wirklich alle nach Deutschland kommen, darf durchaus bezweifelt werden. Vom Lenovo Miix 2 8, 10 und 11 gibt es auch mehrere Versionen und erschienen sind bisher nur die günstigsten Modelle mit WiFi.

Lenovo ThinkPad 10 Konfigurationen und Preise

  • Modell 20C30008PB: Intel Bay Trail Z3795 mit 2 GB RAM, 64 GB Speicher, 1920 x 1200 Pixel auf 10,1 Zoll (ohne Digitizer), Windows 8.1, Office 2013 Vollversion, 33-Wh-Akku, WiFi, Bluetooth, 1 x USB 2.0 und Micro SD-Slot für ca. 525€
  • Modell 20C1000WPB: Wie beim  Grundmodell 20C30008PB nur mit LTE und NFC für ca. 640€
  • Modell 20C1001DPB: Wie beim  Grundmodell 20C30008PB nur mit Digitizer im Display und Stylus. Dafür Windows 8.1 Pro und kein Office für ca. 665€.
  • Modell 20C1000RPB: Wie beim 20C1000WPB Modell mit LTE und NFC nur zusätzliche mit Digitizer im Display und Stylus für 775€. Auch hier Windows 8.1 Pro und kein Office.
  • Modell 20C1000YPB: Wie beim 20C1000RPB nur zusätzlich mit Ultrabook-Keyboard für 835€

Soweit die Grundmodelle, die sich in der Konfiguration nur minimal unterscheiden und jeweils mit LTE bzw. Digitizer optional ausgestattet sind. Das Topmodell setzt aber noch eins drauf, kostet dann aber entsprechend auch deutlich mehr.

  • Modell 20C1000MPB: Intel Bay Trail Z3795, 4 GB RAM, 128 GB SSD, LTE, NFC, 1920 x 1200 Pixel, 10.1 Zoll, Digitizer, Stift, Fingerabdruckscanner, Smard Card Leser, Bluetooth, WiFi usw. mit Windows 8.1 Pro, ohne Office und auch kein Ultrabook Keyboard für ca. 885€.

Klingt für uns jetzt je nach Konfiguration nicht zu teuer, man muss aber halt beim Kauf direkt bedenken, ob man den Digitizer benötigt. Wie schon beim Vorgänger dürfte das Nachkaufen eines Stylus nicht ausreichen. In den normalen Modellen wird kein Digitizer verbaut sein. Nun müssen wir nur noch die finale Präsentation abwarten und hoffen, dass die Lenovo ThinkPad 10 Windows 8.1 Tablets auch zügig nach Deutschland kommen.

Was sagt ihr zu den Konfigurationen und Preisen des Lenovo ThinkPad 10?

Anzeige:

Quelle: Lenovotabletpcreview