Lenovo ThinkPad 10: Erste echte Bilder und weitere Details

12.04.2014 14:59 von
Lenovo ThinkPad 10_foto_back

Das Lenovo ThinkPad 10 ist vor wenigen Tagen erstmals aufgetaucht und hat sofort für enormes Interesse gesorgt. Nun gibt es weitere Informationen und erste echte Bilder des Tablets, welche die Grafik, die wir im ersten Artikel benutzt haben, bestätigt. Anscheinend befindet sich das Tablet bereits in der finalen Phase, was zur aufgetauchten Roadmap von Lenovo passen würde. Demnach können wir mit der offiziellen Präsentation bereits in diesem Monat rechnen.

Die besten Bilder vom neuen Lenovo ThinkPad 10 stammen erneut aus dem Forum, in dem das Tablet zuerst aufgetaucht ist. Unser Leser Werner hat uns noch einmal darauf hingewiesen, dass dort wieder neue Informationen zu finden sind – danke dafür. Demnach stimmen die technischen Daten und Informationen zur Ausstattung größtenteils, die wir schon im ersten Beitrag veröffentlicht haben. Zudem gibt es die Bestätigung, dass es sich tatsächlich wohl nur um einen vollwertigen USB 2.0 Port handelt – auch wenn das ThinkPad 8 mit einem Micro-USB 3.0 Port ausgestattet war. Weiterhin gibt es die Bestätigung, dass im Display ein Wacom-Digitizer verbaut ist, der Stylus aber nicht mehr im Gehäuse versenkt werden kann, wie es noch beim ThinkPad Tablet 2 der Fall war. Dafür ist das Tablet mit unter 500 Gramm und mit ca. 9 mm Dicke deutlich leichter und dünner geworden.

Das neue Lenovo ThinkPad 10 wird über einen eigenen speziellen Stecker und Netzadapter aufgeladen. So ist die Ladezeit auch deutlich kürzer als beim Aufladen per USB-Kabel. Weiterhin wird das Tablet mit einem Micro-HDMI-Port ausgestattet sein. Ein Mini-Display-Port wurde wohl ausgeschlossen. Das Ultrabook-Keyboard wurde zwar nicht bestätigt, doch es gibt wohl ein Cover, welches auch als Standfuß dienen kann. Das deuten zumindest die Knickstellen an. Gleichzeitig wird aber auch so ein Touch-Cover mit Tastatur ausgeschlossen.

Die weiteren Bilder stammen von der Zulassungsbehörde FCC. Dort hat ein Nutzer selbst einige mögliche Ports und Informationen markiert, die aber nicht unbedingt stimmen müssen. Wir konzentrieren uns eher auf das Display, welches anscheinend eine wirklich gute Darstellung und Blickwinkelstabilität bietet. Laut den letzten Informationen soll es sich um ein 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln handeln. Passt zu den Bildern.

Ansonsten wurden nur einige der weiteren Details bestätigt. So wird es eine Version mit SIM-Slot geben und der interne Speicher von bis zu 128 GB soll sich erweitern lassen. Neben einem Smart Card Leser wird es auch NFC und einen Fingerabdruckscanner geben – bzw. man wird sich solch ein Ausstattungsmerkmal konfigurieren können. Welche Version im Endeffekt nach Deutschland kommt, können wir natürlich jetzt noch nicht sagen. Zuletzt waren es leider nur die WiFi-Versionen.

Bei der weiteren Ausstattung erwartet man den neusten und schnellsten Intel Bay Trail Z3795 Quad-Core-Prozessor, dem 2 bzw. 4 GB RAM und 64 bzw. 128 GB interner Speicher zur Verfügung stehen können. Als Betriebssystem gibt es natürlich Windows 8.1 und dort eventuell direkt die 64-Bit-Version. Bestätigt wurde das leider noch nicht. Offen sind aktuell die Präsentation und der Preis. Dieser dürfte sich aber schon im oberen Segment bewegen.

Was sagt ihr zum Lenovo ThinkPad 10?

Anzeige:

Quelle: FCC 1 | 2