Interview: Microsoft verteidigt Windows RT und nennt die Vorteile

Microsoft Surface Test 24-imp
22.03.2013 - von

Microsoft hat am 26. Oktober nicht nur Windows 8 offiziell vorgestellt, sondern auch Windows RT. Schon vor der offiziellen Präsentation war die Kritik an dem neuen mobilen Betriebssystem für ARM-Prozessoren sehr groß. Immer wieder wird genannt, dass der Funktionsumfang gegenüber dem vollwertigen Windows 8 zu eingeschränkt ist und man keine normalen Windows Programme installieren kann. Weiterhin sei der Preis der aktuellen Geräte aktuell ungerechtfertigt, da man dann auch gleich zu einem Intel Atom Tablet greifen kann, auf dem dann halt Windows 8 läuft und nicht nur Windows RT.

In einem Interview mit CNET hat sich nun Microsoft-Manager Michael Angiulo zu Windows RT geäußert, wie die Zukunft mit dem Betriebssystem ausschaut und was die Vorteile gegenüber einem Windows 8 Gerät sind. Man muss dazu natürlich sagen, dass Microsoft sehr viel Zeit, Energie und Geld in Windows RT gesteckt hat, deswegen wird man das Betriebssystem nicht einfach fallen lassen. So ist auch der Plan von Microsoft, denn man arbeitet hier auf lange Sicht und das Betriebssystem soll in den nächsten Jahren immer interessanter werden.

Da setzt man die Hoffnungen ganz klar auf die Entwicklung neuer und leistungsfähigerer ARM-Prozessoren. Aktuell werden nur CPUs von Nvidia oder Qualcomm unterstützt und diese sollen in den nächsten 1 bis 2 Jahren von der Performance an die Leistungsfähigkeit eines normalen Intel Prozessors rankommen. Dann sollte auch die Performance des Systems deutlich besser werden. Bei ARM kritisiert man Microsoft im gleichen Atemzug aber auch, weil halt nur die beiden Hersteller unterstützt werden.

Die Vorteile der ARM-Architektur, gegenüber eines x86-Systems, sieht Microsoft in der deutlich längeren Akkulaufzeit und der permanenten Verbindung zum Internet, während das System im Stand-by-Modus ist. So bekommt man Mails, Nachrichten usw. angezeigt, obwohl das Tablet nicht genutzt wird. Genau so, wie es bei Android und iOS funktioniert. Anscheinend empfinden die Nutzer Windows RT nicht als reines mobiles Betriebssystem, sondern erwarten mit der Bezeichnung Windows wohl auch den vollen Funktionsumfang.

Ein weiterer Vorteil soll eben nur die Beschränkung auf den Windows Store sein. Kauft man alle Apps, Spiele, seine Musik oder Filme über den Store, kann man diese kinderleicht wiederherstellen, wenn das Tablet z.B. in den Pool fällt, bzw. einfach defekt ist. Das lässt sich bei einem PC mit Windows 8 nicht so einfach umsetzen, weil die Programme manuell installiert wurden und nicht irgendwo hinterlegt sind. Die Anzahl der Apps wird mit der Zeit immer weiter wachsen und so werden in Zukunft auch alle nötigen und neuen Apps vorhanden sein.

Generell hat der Mann recht, das kann man nicht bestreiten. Man muss sich halt mit Windows RT beschäftigen und wissen, was man da kauft. Mit Microsoft Office hat man dann auch noch ein Office Paket direkt mit an Board und kann somit im Grunde alle Dinge erledigen. Auch Drucker usw. lassen sich mit dem Tablet verbinden. Alle Details dazu findet ihr in unserem Testbericht zum Surface RT.

Die Zukunft wird zeigen, wohin der Weg geht. Entweder kommt mit Blue eine Armada von günstigen Tablets mit vollwertigem Windows oder Microsoft kann den Preis für Windows RT Geräte senken und so eventuell neues Interesse schaffen. Samsung hat den Verkauf des ATIV Tab mit Win RT bereits eingestellt.

Wie seht ihr die Sache? Hat Windows RT noch eine Zukunft?

Anzeige:

[via theverge]

  • ACM142

    Ich schließe mich deiner Meinung an, das Microsoft Surface RT zeigt wie gut das Betriebssystem in dieser Form sein kann.

    Ich freue mich schon auf die nächsten News von euch – hoffentlich werden dann die 30000 Apps im Store verfügbar sein.

  • Nash

    Die Verkaufszahlen werden es eh zeigen, dass die RT Modelle nicht gut laufen. Irgendwann wird es peinlich für Microsoft das noch positiv zu erklären.

    • der Garant

      Du hast keine Ahnung von Windows RT! Android und iOS wirken einfach nur billig gegenüber RT! Und das sagt dir jemand der überwiegend Apple Produkte benutzt. ;)

      • Nash

        Ich meinte ehr, dass Win Pro Geräte nicht auf Dauer deutlich teurer sein werden als die RT Modelle. Dann muss sich Microsoft Fragen ob RT noch sinnvoll sein wird. Ok wenn sie dann ein Surface RT für 199€ raushauen, dann hole ich mir auch eins.

        • FlashThunder

          Die Preise gleichen sich aber nur, weil die vollwertigen (günstigen) Windows 8 Tablets eine nicht so hohe Verarbeitungsqualität aufweisen.
          Also entweder Windows RT und hochwertige Materialien (Alu z.B) oder Windows 8 aber dafür ein Plastik/Kunststoff Gehäuse

  • everal

    Ich will endlich Ankündigungen das beispielsweise der neue Qualcomm S800 im nächsten Surface RT läuft…, das OS ist geil es liegt allein am Öko-System (Software, wenn dann zu teuer) und der besch… Hardware (Tegra3, die nicht mal den 5. Kern ansprechen kann). Also gebt Gas wenn Ihr IOS vom Thron stürzen wollt…

    • Nomnoy

      Da kann ich nur zustimmen! :)

  • gdfgdfgdf

    Auf lange Sicht…
    sind wir alle tot…
    Weiter so denken Microcomputer Soft!