IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Intel: Neue Haswell-Prozessoren sollen 50% mehr Akkulaufzeit bieten

Intel North Cape Haswell Tablet Prototyp
24.05.2013 - von

Intels neue Prozessor-Generation, egal ob Haswell oder Bay Trail dürften über den Erfolg oder Misserfolg von mobilen Endgeräten wie Tablets entscheiden. AMD spielt aktuell noch keine große Rolle, wobei man gestern erst die Temash-Prozessoren im Detail präsentiert hat. Diese werden zwar deutlich mehr Leistung bieten als z.B. die Intel Atom Prozessoren der aktuellen Tablets, doch auch mehr Energie verbrauchen. Intel hat die Haswell-Prozessoren für leistungsfähige Tablets und Convertibles immer im Hinblick auf die mobile Laufzeit konzipiert, so Rani Borkar von Intel auf einem Presseevent.

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Intels North Cape Tablet-Ultrabook eine Laufzeit von 8 Stunden erreichen soll. Das wird anscheinend keine Besonderheit werden, denn Intel gibt an, dass die Laufzeit von Tablets mit einem Haswell-Prozessor 50 % höher ausfallen wird, im direkten Vergleich mit einem Ivy Bridge Gerät. Die Standby-Zeit sollen sogar zwanzig Mal höher sein. Das alles ohne Einbußen bei der Performance und deutlich schnellerer Grafikeinheit.

Stimmen diese Werte nur ansatzweise, könnte das nächste Microsoft Surface Pro, welches aktuell bei gut 4 Stunden liegt, mit 6-8 Stunden Laufzeit deutlich attraktiver werden. Generell dürften dann nicht nur schlankerer Geräte erwartet werden, durch die geringere Wärmeentwicklung, sondern zudem auch längere Laufzeiten. Will ein leistungsstarkes Tablet heutzutage eine gute Akkulaufzeit bieten, muss es einen entsprechend großen Akku besitzen und somit euch deutlich schwerer und dicker gebaut sein. Als Beispiel nehmen wir das Acer Iconia W700 mit Intel Core i5 Prozessor, welches in unserem Test bei voller Helligkeit 6,5 Stunden durchgehender Videowiedergabe gemeistert hat. Im normalen Betrieb kam es auf etwa 5,5 Stunden.

Auf der Computex 2013 Anfang Juni werden sehr viele Hersteller ihre neuen Tablets, Ultrabooks mit abnehmbaren Displays und weitere Ideen vorstellen. Sollte der Intel Haswell-Prozessor diese Angaben einhalten, dürfte es dem Tablet-Markt einen ordentlichen Schub geben. Vorausgesetzt die Hersteller übertreiben es nicht mit den Preisen.

Was ist euch bei einem Tablet noch wichtig, außer der Laufzeit?

Anzeige:

[Quelle: computerworld] [via engadget]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Manou

    Das trifft sich super, da bei mir im August/September der Kauf eines neuen Ultrabooks/Convertibles ansteht, da mein mittlerweile 5 Jahre alter Laptop echt nichts mehr taugt…

  • Dimi

    Hoffentlich kommt das schnell! will ein surface mit dieser CPU haben, nicht,dass ich mir das neue jetzt kauf eund das neue doch in n paar monaten schon kommt :/ Siehe ipad3-4..

    Ansonsten :

    “Als Beispiel nehmen wir das Acer Iconia W700
    mit Intel Core i5 Prozessor, welches in unserem Test bei voller
    Helligkeit 6,5 Stunden durchgehender Videowiedergabe gemeistert hat. Im
    normalen Betrieb kam es auf etwa 5,5 Stunden.”

    Steht auch in eurem Test so. Wie kann bei voller Helligkeit und durchgängiger Vidoewiedergabe 6,5 Stunden rausskommen, während im normalen Betrieb nur 5,5 Stunden rauskommen?! Verstehe ich was falsch?^^

    • thomson1984

      Videowidergabe stellt keine Anforderungen an die CPU, die läuft in dem Fall mit reduzierten Takt und spart Strom ein….Mit Normalbetrieb ist vermutlich ein Mix von Anwendungen gemeint bei dem die CPU auch was leisten muss ;-)

  • mozillagorilla

    Also Ist es doch besser wenn ich bis Juni warte, ein Windows 8 Tablet zu holen ?

    • feuersee

      die Frage stelle ich mir auch … aber die werden ja erstmal vorgestellt und laufen dann in Produktion, wenn ich an die ersten Win8 Tablets denke, die erst Februar/März dann lieferbar waren

      Habe mir mal als Test und zum Übergang das Asus Vivotab Smart für 360€ bestellt…. bis ich ein gescheites Tablet/Ultrabook/Hybrid im Januar dann hole, wenn es genug Tabs gibt.
      Hatte erst an das XPS 10 mit RT gedacht, aber dann gabs das Vivotab ohne RT für 60€ mehr.

      • http://traceable.de/ Peter

        Ja wird wohl erst gegen Weihnachten richtig interessant.

    • http://traceable.de/ Peter

      Im Juni wird es die neue Generation leider noch nicht zu kaufen geben. Anfang Juni ist erst die Computex. Danach mindestens 2-3 Monate Produktion, Einführung usw. und dann müssten die ersten Geräte erscheinen.

      • thomson1984

        2-3 Monate wäre ja noch ok, dann würde ich den anstehenden surface pro release doch noch aussetzen.

        aber wenn man sich die jetzige generation anschaut, bezweifle ich sehr stark, das in diesem zeitraum schon was erhältlich sein wird

        also doch jetzt zuschlagen??

  • Kevin

    Was ist das für ein Gerät bei euch auf dem Bild oben ?

    • http://traceable.de/ Peter

      Intels North Cape Tablet-Ultrabook

  • Pingback: Intels neue Prozessor-Technologien für 2-in-1-Geräte - Bay Trail Tablet im Hands-On Video