HTC R7 und R12: Hochauflösende Windows RT Blue Tablets mit Snapdragon 800?

Kategorie: Windows

htclogo
07.05.2013 - von
4

HTC hat bisher zwei Tablets mit Android auf den Markt gebracht. Wirklich erfolgreich war man damit nicht. Bereits vor einiger Zeit ist ein Gerücht aufgetaucht, nachdem HTC eventuell bald wieder ein neues Tablet vorstellen möchte. PhoneArena wurden nun angebliche Informationen zu den kommenden Tablets zugespielt. Dabei wird sogar ein konkretes Datum erwähnt, nämlich der 13. Oktober, an dem die Geräte gelauncht werden sollen.

HTC R7 und R12

Laut den Informationen sollen es zwei Tablets werden mit Windows RT Blue als Betriebssystem. Bereits dieser Punkt ist kritisch zu betrachten, immerhin ziehen sich fast alle Hersteller von diesem Betriebssystem zurück. Das HTC R7 soll dabei 7 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel besitzen. Das HTC R12 soll hingegen 12 Zoll groß sein und eine Auflösung von 2048×1536 Pixel bieten. Da es sich bei Windows RT um ein ARM-Betriebssystem handelt, kommt dementsprechend auch der Snapdragon 800 mit 2,3 GHz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher soll 2 GB groß sein und der interne Speicher nur 16 GB. Obwohl sich der Speicher erweitern lassen soll, sind 16 GB für Windows RT sehr wenig. Weiterhin sollen beide Tablets mit einer 13-MP-Kamera ausgestattet sein sowie LTE bzw. HSPA+, NFC, HDMI-Port, WiFi, Bluetooth und natürlich GPS.

Die Kombination der technischen Daten klingt wirklich sehr teuer und dürfte es dann auf dem Markt schwer haben. Zudem kommt nur Windows RT zum Einsatz, was relativ eingeschränkt ist und die Auswahl an Apps noch nicht groß genug. Schon jetzt werden Windows RT Tablets mit hohem Preis nicht gekauft und das HTC R7 und R12 übertreffen die aktuellen Tablets bei Weitem mit diesen Spezifikationen. Zwar kann man hier eine sehr gute Materialwahl erwarten aber selbst das würde wohl kaum jemanden dazu bringen, einen zu hohen Preis zu bezahlen. Klingt aktuell einfach etwas unrealistisch.

Was denkt ihr darüber?

Anzeige:

[via mobilegeeks]

  • androide

    Totgeburt

  • Schnitzeldroid

    Windows RT Tablets erfreuten sich ja nicht besonders großer Beliebtheit aber das auch noch zu überfloppen und HTC Tablets damit auszustatten? HTC macht wirklich schöne, gut verarbeitete und Leistungsstarke Smartphones, gerade das One ist bis darauf dass es nur schwer zu reparieren ist ein wirklich gut gelungenes Smartlet.
    Aber im Tablet-Bereich haben sie einfach noch viel zu wenig Erfahrung. Naja, ich lass mich gern überraschen aber ein Verkaufsschlager wird es mit Windoof RT sowieso nicht.

  • krucki

    Neiiiin, warum denn bitte RT? Mit der normalen Version hätte sie mein Interesse geweckt. Mit den Smartphones bin ich super zufrieden von HTC. Hoffe da kommt was mit Win 8 ohne RT.

  • DotDod

    Geiles Teil, ich bin auf das 12″ Tablet ohne LTE gespannt.