IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

HP ElitePad 900 mit Windows 8 in Deutschland ab Lager ab 760 Euro verfügbar

HP ElitePad 900 Handson
02.02.2013 - von Stefan

Für Ende Januar 2013 hatte HP das ElitePad 900 mit Windows 8 für den deutschen Markt angekündigt. Ein Blick in die Landschaft der deutschen Online-Shops zeigt auf, dass dieses Tablet noch von einer flächendeckenden Verfügbarkeit weit entfernt ist. Immerhin aber zeigt sich das HP ElitePad 900 nun in den ersten Shops. Dabei bieten die ersten Händler wie Reichelt, Amazon, Jacob Elektronik oder m10 Solutions die Version mit 64 GB zwischen 760 und 899 Euro an.

Dies zeigt nicht nur an, dass das HP ElitePad 900 bislang noch nicht in vielen Shops zu finden ist, sondern auch die Preisspanne fällt noch recht hoch aus. In der Version mit 32 GB ist das Tablet bei einigen Shops ab rund 680 Euro gelistet. Jedoch führen diese Händler das HP ElitePad 900 aktuell nicht auf Lager. Dies dürfte nun aber bald ebenso der Fall sein, sind die ersten der HP-Tablets doch erschienen. Das HP ElitePad 900 ist derzeit also lediglich in der 64 GB Version mit Windows Pro ab Lager zu haben, wobei der Speicher bei allen Varianten per microSD-Karte erweitert werden kann. Zudem kommt das Gerät mit einem Intel Atom Z2760 Prozessor daher. Der auch als Clover Trail bekannte Dual Core Chip bringt 1,8 GHz Taktfrequenz mit sich. Ferner sind 2 GB RAM, zwei Kameras, WLAN und Bluetooth 4.0 mit von der Partie.

Der für ein Business-Tablet sicherlich fragwürdige Punkt ist die Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bei dem 10,1 Zoll großen IPS-Display. Bekanntlich benötigen einige Windows 8 Features eine Auflösung von mindestens 1.366 x 768 Bildpunkten. Auch die Argumentation von HP, dass Business-Kunden mit der Auflösung von 1.280 x 800 ältere Windows Apps einsetzen können, wird sich nicht jedem User erschließen. Denn allzu viele ältere Business-Apps, die nicht mit 1.366 x 768 laufen, sind bislang nicht bekannt geworden.

Anzeige:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimme(n), 3,20 von 5)
  • daimenite

    Absolut überteuert. Warum ist HP damals nochmal aus dem Tablet Geschäft ausgestiegen?
    Mit so einem Produkt werden sie auch beim zweiten Versuch sicher nichts reißen…

  • http://www.facebook.com/people/Henry-Illing/100000796056300 Henry Illing

    Das Surface von Microsoft mit Windows 8 pro braucht runde 50GB für das Betriebssystem und vorinstalierte Apps. Wie schaut es bei dem HP aus??

  • Journeyman

    Gibt es schon Informationen zu dem Zubehör? Respektive dem Stift?

    • speedy75

      Das Elitepad 900 scheint nun bei den ersten Händler in Deutschland lieferbar zu sein, auch von der Zubehörauswahl scheint vieles möglich zu sein u.a. der Stift allerdings wohl auch nicht in jeder Version.

  • Herr Hartmann

    Für das Geld bekomme ich zwei – drei ordentliche Androiden.

  • Pingback: Windows-Tablets: Studie sieht riesiges Potenzial

  • Pingback: HP ElitePad 900: Windows 8 Tablet in unserem Hands-On vom MWC 2013