Gigabyte Padbook S1185: Windows 8 Tablet mit 11,6 Zoll Full HD Display auf der CeBIT 2013

Gigabyte Padbook S1185
05.03.2013 - von

Zu Beginn des Jahres hat Gigabyte das S1185 Windows 8 Tablet offiziell auf der CES 2013 in Las Vegas vorgestellt. Nun präsentiert der Hersteller das Gerät auch in Deutschland auf der CeBIT In Hannover, wobei man sich mit konkreten Daten, dem Preis bzw. der Verfügbarkeit sehr zurückhält. Technisch gesehen ist das Gigabyte Padbook S1185 mit einem 11,6 Zoll großen Full HD IPS-Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bietet. Angetrieben wird es von einem Intel Core i3 oder i5 Prozessor der 3. Generation mit vermutlich 4 GB RAM.

Wirklich interessant sind aber die weiteren Eigenschaften, denn am Tablet selbst findet man einen sonst eher unüblichen VGA-Anschluss, zusätzlich aber natürlich auch einen HDMI- und einige USB-Anschlüsse. Da kein Digitizer verbaut ist, hat sich Gigabyte etwas anderes einfallen lassen, damit man in der Windows 8 Desktop-Ansicht nicht ganz aufgeschmissen ist. So lässt sich die Maus nämlich mit einem kleinen optischen Sensor an der Seite des Tablets mit dem Daumen bewegen. Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich dann auch noch physische Maustasten.

Ähnlich wie beim Microsoft Surface hat Gigabyte beim Padbook S1185 auch einen Kickstand auf der Rückseite verbaut, mit dem man das Tablet dann in eine angenehme Position bringen kann. Außerdem liefert man gleich ein Tastatur-Dock mit, welches aber keinen zusätzlichen Akku mehr bietet, dafür aber sehr leicht und dünn ist. Wie lang die Akkulaufzeit an sich ist, wird man vermutlich erst in den Testberichten erfahren, wenn das Gerät auf den Markt kommt. Preislich soll es zumindest in den USA bei gut 1000 Dollar liegen, eventuell erfahren wir in den nächsten Tagen weitere Details zu den deutschen Preisen.

Im folgenden Video wird das Gigabyte Padbook S1185 kurz vorgestellt.

Anzeige:

[via gigabyte]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimme(n), 4,00 von 5)
  • tasH

    moep moep, schreibfehler gefunden;

    “Da kein Digitizer verbaut ist, hat sich Gigabyte etwas anderes einfallen
    lassen, damit man in der Windows 8 Desktop- —->Anschicht <—- nicht ganz
    aufgeschmissen ist."

    ich weiß – an und für sich, kann ich gefundene rechtschreibfehler behalten, aber trotzdem :-)

    • http://traceable.de/ Peter

      Danke, ist korrigiert. ;)