IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Asus Vivo Tab TF810C in unserem Unboxing und Hands On Video

Asus Vivo Tab TF810
15.02.2013 - von

Immer mehr Windows 8 Tablets kommen langsam aber sicher auf den Markt und so freuen wir uns natürlich auf jedes Gerät, welches es zu uns schafft. Nachdem gestern das Microsoft Surface Pro angekommen ist, konnten wir heute das Asus Vivo Tab TF810C auspacken.

Es handelt sich dabei um ein 11.6 Zoll großes Windows 8 Tablet, welches auch als Bundle mit einer Tastatur-Dock gekauft werden kann. Dabei wird es von einem Intel Atom Z2760 Prozessor mit 1.8 GHz und 2 GB RAM angetrieben. Das IPS-Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel und ist zudem mit dem mitgelieferten Stylus bedienbar. Der interne Speicher liegt bei 64 GB und kann mit einer Micro-SD Speicherkarte aufgerüstet werden. Auf der Rückseite befindet sich eine 8 MP Kamera und an der Front eine mit 2 MP. Zur weiteren Ausstattung zählen WiFi, ein Micro-HDMI Anschluss, NFC, Bluetooth, GPS und einige weitere Sensoren. Das Gewicht liegt bei relativ leichten 675 g und es ist dabei nur 8.7 mm dünn. Die Akkulaufzeit soll laut Asus um die 8 Stunden betragen.

Das Tastatur-Dock kommt allein auf ein Gewicht von 665 g und eine Dicke von 10.3 mm, bietet aber nicht nur die Möglichkeit das Tablet in ein Netbook bzw. Laptop zu verwandeln, sondern beinhaltet neben der Tastatur und dem Mousepad auch einen eigenen Akku, welcher eine zusätzliche Laufzeit von 5 Stunden ermöglichen soll. Zusätzlich befinden sich am Dock zwei USB-Anschlüsse, während man am Tablet keinen USB-Port findet. Dort lässt sich ein USB-Gerät nur per mitgeliefertem Adapter anschließen. Einige werden zudem den SD Karten Slot bei der Tastatur Dock vermissen. Der Komplettepreis für das Tablet und Dock liegt aktuell bei 929€.

Im folgenden Video haben wir das Asus Vivo Tab TF810C ausgepackt und zeigen euch unseren ersten Eindruck. Wenn es Fragen gibt, werden wir diese natürlich beantworten bzw. im Testbericht beachten.

Das Asus Vivo Tab TF810C wurde uns freundlicherweise von getgoods.de zur Verfügung gestellt.

Anzeige:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), 3,67 von 5)
  • ausweichschraube

    Schönes Gerät, aber der Preis geht ja (für Privatanwender) mal gar nicht! Glaube nicht, dass es sich damit in hohen Stückzahlen verkauft.

    • matze

      Das mit den Preisen wird sich mit der Zeit auch wieder geben. Ist halt zur Zeit die erste Generation dieser Geräte. Jetzt werden erstmal die Kunden “abgeerntet” die eh zu viel Geld in der Tasche haben und nicht warten können/wollen, die zögernde Kundschaft wird dann später bedient. Also einfach noch bisschen abwarten der Preisverfall kommt wieder schneller als einem manchmal lieb ist.

      • Chris

        Da Stimme ich Matze zu! Wenn man auf die erste Generation der Android Tablets zurückschaut..

      • ausweichschraube

        Denke ich auch. Solange jedoch noch nicht genügend unterschiedliche Modelle gut im Handel verfügbar sind, ist auch noch keine Rede davon, dass die Preise fallen und eine zweite Generation an Win8-Tabs erscheint. Damit ist diese Generation an 600€+ – Geräten für mich uninteressant.

        Ich sehe gute Ultrabooks ab 700€, “flache Notebooks” mit AMD bald zwischen 500 und 700 € und ein 11,6 Zoll “Netbook” – welches ich ähnlich den Win8Tabs mit Atom ausstatten kann (4GB RAM, SSD) – geht so bei 250 € los, jedoch ohne Touchscreen.

        Damit diese Convertibles mit Win8 einen ähnlichen Trend wie die Netbooks vor gut 4 Jahren erfahren, sollte sich der Preis m. E. eher um 400 € einpendeln…

  • http://www.facebook.com/christian.alexander.3958 Christian Alexander

    hat es probleme mit der stifteingabe?

    • Chris

      Bisher nicht!

  • Mike

    hi. ist das tablet so von der stifteingabe mit dem transformer book vergleichbar? falls ja, wäre es cool, wenn ihr subjektiv schreiben könntet, ob die stifteingabe eher hier, beim surface pro oder beim thinkpad tablet 2 am besten fluscht ;)
    danke

    • Chris

      Hi, das Transformer Book hat keinen Digitizer integriert! Bis jetzt geht es gut. Beim Surface ist er etwas ungenauer, aber da muss ich mal schaun ob ich den

      • Mike

        was? ernsthaft?
        verdammt, so wäre es wirklich perfekt gewesen :-/
        knappe 2kg für ein 13 zoller finde ich super akzeptabel, habe ich jetzt auch..
        hoffe, dass man den evtl. noch nachrüsten kann. sonst bleibt als letzte alternative nur das helix.

  • nolo

    Wie sieht’s mit der Performance aus? Kann man mit großen Desktop Programmen wie Photoshop gut arbeiten oder kommt das Tablet hier an seine Grenzen?

  • frank

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Tablet und einem externen UMTS-Stick gemacht? Funktioniert der auch mit abgetrenntem Tab (UMTS-Stick weiterhin im Tastaturdock oder via mitgeliefertem USB-Adapter direkt am Tablet)? Sehr schade, dass der ohne 3G/4G daherkommt:(