Asus Vivo Tab mit Windows 8 kurzzeitig in den USA bestellbar

Kategorie: Windows

Asus Vivo Tab mit Windows 8
22.11.2012 - von
3

Mit den Windows 8 Tablets ist das bekanntlich eine schwierige Angelegenheit bislang. Außer dem Samsung Ativ Smart PC und den beiden Windows RT Tablets Microsoft Surface und Asus Vivo Tab RT haben sich die angekündigten Geräte bislang rar gemacht. Nun aber gab es für einige wenige Glückliche in den USA offenbar Grund zur Freude. Denn das Asus Vivo Tab TF810C mit Windows 8 konnte beim Händler Excaliber PC offenbar kurzzeitig bestellt werden.

Kaum hatten die Kollegen von Liliputing aus den USA nämlich die entsprechende Neuigkeit veröffentlicht, schon war das Tablet für 799 US-Dollar kurze Zeit später auch nicht mehr verfügbar. Inzwischen gibt es das Asus Vivo Tab mit Windows 8 bei dem Händler wieder nur zum Vorbestellen. Noch ist unklar momentan, ob das Tablet tatsächlich verfügbar war und die vielleicht geringen Stückzahlen sofort vergriffen waren. Eventuell handelte es sich auch um einen Fehler, der schnell wieder korrigiert wurde. Hierzulande macht sich das Asus Vivo Tab mit Windows 8 (TF810C) nach wie vor rar. Erste Händler nennen zwar aktuell Ende November/Anfang Dezember als Liefertermine für die Versionen des ab 799 Euro erhältlichen Tablets, allerdings sind diese noch nicht als tatsächlicher Auslieferungstermin garantiert, wie die bisherigen Erfahrungen mit den Windows 8 Tablets zeigen.

Das Asus Vivo Tab TF810C mit Windows 8 ist ein Gerät mit einem 11,6 Zoll großen IPS+-Display und einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Angetrieben wird das Gerät von einem Intel Clover Trail Prozessor (Atom Z2760 mit 1,8 GHz), dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Zudem sind 64 GB SSD mit an Bord (+ Card-Reader). Darüber hinaus gibt es zwei Kameras mit 2 und 8 Megapixeln, WLAN, microHDMI und eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden. Zudem kommt die Wacom Digitizer Stylus Technologie zum Einsatz. Optional steht gegen einen Aufpreis von 130 Euro auch ein Keyboard Dock inklusive Akku zur Verfügung, der die Laufzeit verdoppelt. Als Betriebssystem kommt hier die Vollversion von Windows 8 zum Einsatz.

Anbei nochmals ein Hands-On-Video zum Asus Vivo Tab vom Oktober dieses Jahres:

Anzeige:

[via Liliputing]

  • thomson1984

    genau, das mir beim lesen auch aufgefallen und das ist auch der grund weshalb alle ATOm Tablets nicht zu gebrauchen sind. Der eMMC Speicher stellt den Flaschenhals in der Konfiguration dar. Habe schon woanders einen Test über das Samsung ATIV gelesen wo das öffnen einer 500MB Installationsdatei über 1 Minute dauern soll. Das ist für ein Gerät dieser Preisklasse nicht aktzeptabel…

  • Tourniquet

    Weiß vielleicht Jemand, ob es das Gerät auch mit UMTS / LTE geben wird? Das Vivo Tab RT gibt es ja auch mit UMTS.

  • Pingback: Asus VivoTab TF810C und Transformer Book TX300: Ende des Wartens auf die Windows 8 Tablets?