AMD Temash APUs A4-1200 und A6-1450 für Windows 8 Tablets erscheinen im 2. Quartal

amd_temash_apu
05.03.2013 - von

Auf dem MWC 2013 in Barcelona haben wir AMD besucht, um uns das Turbo Dock etwas genauer anzuschauen. Neben dieser 13,3 Zoll großen Kombination auf Full HD Tablet und passendem Tastatur-Dock, welches das Tablet bei Bedarf in der Leistung noch steigert, hatte AMD auch weitere Tablets ausgestellt, die mit den neuen Temash APUs ausgestattet waren. AMD wird laut Angaben der DigiTimes insgesamt zwei speziell für Windows 8 Tablet optimierte Prozessoren im 2. Quartal auf den Markt bringen.

Da wäre zunächst der A4-1200, ein Dual Core Prozessor mit integrierter Radeon HD 8180 Grafikeinheit und der A6-1450, ein Quad Core Prozessor mit Radeon HD 8280 GPU. Wie schnell der A4-1200 sein wird, können wir aktuell noch nicht sagen, doch der A6-1450 Quad Core, hat uns bei AMD wirklich sehr beeindruckt. Nicht nur, dass der Prozessor deutlich schneller war, als z.B. ein Intel Atom Z2760, er soll auch noch günstiger werden. Auf den ausgestellten Tablets mit 10.1 Zoll Full HD Display, lief z.B. Diablo 3 mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und teilweise hohen Details. Zwar etwas ruckelig aber trotzdem erstaunlich gut.

AMD Temash Wistron 300x215 AMD Temash APUs A4 1200 und A6 1450 für Windows 8 Tablets erscheinen im 2. Quartal

Würde man die Details nun etwas runterschrauben, könnte man Diablo 3 mit Sicherheit auch absolut flüssig spielen. So war zumindest unser Eindruck. Bei den dort gezeigten Windows 8 Tablets handelte es sich um Beispiele von OEMs, die AMD hat anfertigen lassen, um die Performance des Temash zu demonstrieren  Ob fertige Produkte mit den gleichen technischen Daten und ähnlichem Design erscheinen, bleibt natürlich offen.

In jedem Fall machen die AMD Temash APUs einen richtig guten Eindruck und wir können uns alle auf spannende Monate freuen, die hoffentlich noch leistungsstärkere Windows 8 Tablets bringen, die sogar günstiger werden könnten. Auf der Computex 2013 im Juni sollten die ersten Tablets mit dieser Plattform dann vorgestellt werden und dann kurz darauf auch endlich auf den Markt kommen. Dann wird sich der AMD Temash aber auch mit der nächsten Intel Atom Generation messen müssen.

Abschließend dann noch einmal unser AMD Turbo Dock Video:

Anzeige:

  • DoubleG1988

    Alles sehr erfreulich was ich heute bei tabtech lese. Mein Gefühl sagt mir ich sollte bis zum Wintersemester warten und auch das Sommersemester ohne Tablet überstehen. Die Entwicklung scheint endlich in Gang zu kommen und damit auch günstige und leistungsstärkere Tablets.
    Ich werde die Entwicklung weiter aufmerksam verfolgen.
    Das Surface Pro verliert leider mit jedem Tag mehr und mehr Reiz.

    • http://traceable.de/ Peter

      Das würde ich dir sogar empfehlen, besonders wenn die AMD Tablets endlich auf den Markt kommen und dann auch Konkurrenz da ist für Intel, dürfte es erst so richtig losgehen. Ich bin auch wirklich sehr gespannt, wie sich alles bis zum Ende des Jahres entwickelt.

  • Pingback: Gigabyte S10A Tablet mit Windows 8 und AMD A4-1200 Temash vorgestellt()