Acer Aspire P3 ab sofort in Deutschland verfügbar

Kategorie: Windows

Acer Aspire P3_2
10.05.2013 - von
13

Genau vor einer Woche wurde das Acer Aspire P3 offiziell präsentiert. Wie von dem Unternehmen versprochen ist das Windows 8 Tablet mit Tastatur-Case kurz nach der Vorstellung verfügbar. Erste Händler wurden bereits mit Geräten beliefert und bieten diese zur UVP von 599€ an (Link zum Angebot). Bei Amazon muss man bei einem Händler aktuell etwas mehr zahlen mit gut 636€ (Link zum Angebot), doch auch dort dürfte der Preis schon bald sinken. Studenten können bei Notebooksbilliger ein paar Euro sparen, denn im Studentenprogramm kostet das Acer Aspire P3 nur 579€ (Link zum Angebot), zudem fallen keine Versandkosten an.

Acer Aspire P3 Ausstattung

Das Acer Aspire P3 wird als Ultrabook bezeichnet, doch es handelt sich um ein normales 11,6 Zoll Windows 8 Tablet mit einer Hülle, in die eine Bluetooth-Tastatur integriert wurde. In Deutschland wird es vorerst nur eine Version mit ULV-Prozessor Intel Core i3-3229Y mit 1,4 GHz und 2 GB RAM geben. Das Display besitzt eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Der interne Speicher beläuft sich auf 60 GB und kann leider nicht mit einer Speicherkarte erweitert werden. An der Seite findet man einen USB 3.0 Anschluss, der belegt wird, wenn man die Tastatur laden muss. Weiterhin gibt es die Möglichkeit das Bild per HDMI auszugeben und so aus dem Tablet im Grunde einen normalen PC machen. Neben WiFi ist auch Bluetooth mit an Board. Zudem befindet sich auf der Rückseite des Tablets eine 5-MP-Kamera, wobei diese nicht genutzt werden kann, wenn das Tablet in der Hülle steckt. Insgesamt ist das Tablet nur 9,95 mm dünn und 790 Gramm schwer.

Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz, wodurch man natürlich alle Programme ausführen kann. Es ist kein Digitizer verbaut, obwohl an der Hülle eine kleine Schlaufe dazu angebracht ist. Der Akku besitzt eine Kapazität von 5280 mAh und dürfte für einige Stunden Laufzeit sorgen. Die Performance war in New York auf dem Presse-Event absolut ok. Zu viel darf man bei dem Preis und dem sparsamen Prozessor aber nicht erwarten.

Acer Aspire P3 Hands On Deutsch

Acer Aspire P3 Hands On Englisch

Sobald wir ein Testgerät des Acer Aspire P3 erhalten, werden wir es natürlich ausführlich testen.

Anzeige:

  • Schräger78x

    Warum gibt es solche Tablets nie mit 3g ?! . Sonst würde ich so etwas kaufen

    • Joey

      Gibt es doch, zum Beispiel das Acer Iconia Tab W701 welches sogar noch bessere Hardware verbaut hat.
      Ich bin mal gespannt, was die HD4000 so verpackt für 599@ ist die Preis-Leistung ja sehr gut.

    • http://traceable.de/ Peter

      Da man dort problemlos einen UMTS-Stick anschließen kann, wäre es mir z.B. den sonst üblichen 100€ Aufpreis nicht wert. ^^

  • Raming

    Wann kann man mit dem Test und einer Benchmark auswertung rechnen?

    • 23235

      Bitte zwischen Atom Z2760 und i5-3317U vergleichen!

    • tabtech

      Wir hoffen, dass wir unser Testgerät nächste Woche erhalten :)

  • feuersee

    Hm…noch nirgends gibt es einen Test zu dem Gerät oder zu seiner Leistung (CPU/RAM/Grafik)

    • http://traceable.de/ Peter

      Unser Test folgt schon bald. Das Acer Aspire P3 wurde bereits bestellt und ist auf dem Weg.

      • feuersee

        Super! Das Teil braucht ja echt ne ganze Weile, bis es bei euch eintrifft ;-)

        • http://traceable.de/ Peter

          Feiertage und Versand nach Österreich dauern nun mal ;-)

          • feuersee

            Alles klar! Freue mich schon schwanke zwischen dem und dem W700, ein Vergleich dazu wäre auch ganz nett es stehen:

            Full HD vs HD Ready
            4GB RAM vs 2GB RAM
            HD 3000 vs HD 4000
            i3 2375M vs i3-3229Y
            900g vs 800g
            660€ vs 589€
            dazu soll das P3 weniger Akkulaufzeit haben?

          • http://traceable.de/ Peter

            Hi, heute soll das Acer Aspire P3 bei Chris ankommen. Test ist dann vor Ende der nächsten Woche online. Ein direkter Vergleich wird schwer, weil wir das W700 nicht mehr haben bzw. auch nur in den I5 Version hatten, damit wir es mit dem Surface Pro vergleichen konnten.

  • Larry

    Konnte die i5 version noch nirgends finden. =/ Kommt diese erst später auf den Markt?