Archos 80 G9 Turbo ICS Test – Das Super-Günstig Tablet?

Archos 80 G9 Turbo ICS Test
Price:
249€

Reviewed by:
Rating:
4 Stars
On 10. April 2012
Last modified:10. April 2012

Summary:

Das Archos 80 G9 Turbo ICS ist ein gut ausgestattetes Android Ice Cream Sandwich Tablet zu einem günstigen Preis. Gespart wird an den verwendeten Materialien und an einem guten Display.

Das Archos 80 G9 Turbo ist bereits seit langem am Markt und konnte bisher nur mehr oder weniger überzeugen. Unter andere gab es Probleme mit dem Display. Mit der Neuauflage des Archos 80 G9 Turbo ICS sollten diese Probleme der Vergangenheit angehören und zusätzlich bietet es noch eine bessere Ausstattung in Bezug auf Prozessor und Arbeitsspeicher. Ob die Neuauflage mit Android Ice Cream Sandwich mehr überzeugen kann, werden wir euch im Test zeigen.

Testgerät: Archos 80 G9 Turbo ICS 8GB – Preis ca. 249€ bei Amazon
Software: Android 4.0.3 (Archos 4.0.5)

Hardware

Archos 80 g9 turbo ics 4 imp 300x168 Archos 80 G9 Turbo ICS Test   Das Super Günstig Tablet?
Wie bisherige Archos Tablets kommt das Archos 80 G9 Turbo ICS mit einem Plastik Gehäuse, welches sich etwas billig anfühlt. In Anbetracht des Preises von ca. 249€ und der Ausstattung kann man sich schnell daran gewönnen. Praktisch ist dafür der integrierte Kickstand auf der Rückseite.

Ansonsten liegt das 8 Zoll Tablet im 4:3 Format mit einem Gewicht von ca. 460g gut in der Hand. Praktisch ist auch das untypische 8 Zoll bzw. 4:3 Format des Tablets.

Auffallend ist die leichte Wärmeentwicklung auf der linken hinteren Seite bei diversen aufwendigeren Prozessen wie zB. Games. Wirklich störend ist das allerdings nicht.

Display

Das 8 Zoll Display hat eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel. Leider bietet das Display nicht ganz so hohe Betrachtungswinkel und auch Helligkeit. So kann es bei der Benutzung im Freien zu Einschränkungen kommen. Bei der Indoor Nutzung stellt dies aber weniger ein Problem dar. Der Touchscreen reagiert auch gut und erkennt bis zu vier Punkte (Finger).

Bei der ersten Version des Archos 80 G9 Turbo gab es Probleme beim Display, sodass bei Berührung auf der Rückseite des Tablets Wellen auf dem Display erkennbar waren. Beim neuen Archos 80 G9 Turbo ICS hat Archos das Problem beinahe behoben. Bei normaler Handhabung sind im Test keine Wellen am Display aufgetaucht. Es entstehen nur Wellen wenn man etwas stärker auf den hinteren Lautsprecher drückt.

Performance, Anschlüsse und Verbindungen

Das neue Archos 80 G9 Turbo ICS kommt mit einem TI OMAP 4460 Dual Core Prozessor (je 1,5Ghz / Kern) und 1GB Arbeitsspeicher anstatt 512 MB. Mit der Ausstattung ist das 80 G9 Turbo ICS im Preis / Leistungsverhältnis beinahe unschlagbar. Die Android Ice Cream Sandwich Oberfläche läuft flüssig und auch diverse Benchmark-Ergebnisse zeigen gute Werte:

    - Quadrant Standard Benchmark: 2766 Punkte
    - Antutu Benchmark: 6841 Punkte
    - Sun Spider 0.9.1: 1502,9 ms

Für Verbindungen sorgen GPS, Bluetooth, Wlan und optional 3G / UMTS, welches über einen Archos USB Surfstick für ca 45€ (zum Angebot) erweitert werden kann. Der Surfstick wird an einem “versteckten” USB Port angesteckt und verschwindet ganz im Gehäuse. Der vollwertige USB Anschluss kann aber leider nur für den Surfstick verwendet werden. Möchte man einen USB Stick oder eine externe Festplatte an das Archos Tablet anstecken, muss man mittels eines Adapters (ca 5€) auf den Micro USB Anschluss ausweichen. Um Videos oder sonstiges auf externen Geräten wiederzugeben verbaut Archos einen Mini HDMI Anschluss.

Akku

Spannend wir es wenn es um die Akkulaufzeit geht. Im Test waren wir etwas überrascht, denn erst nach gut 7:55h durchgehender Videowiedergabe, 100% Display Helligkeit und eingeschaltetem Wlan hat sich das Tablet ausgeschaltet. Natürlich hängt die Laufzeit von der jeweiligen Nutzung ab, aber mit viel mehr sollte man nicht rechnen, da man wegen des etwas mangelhaften Displays die Helligkeit zu meist auf 100% eingestellt hat.

Software

Archos 80 g9 turbo ics 1 imp 300x168 Archos 80 G9 Turbo ICS Test   Das Super Günstig Tablet?
Das Archos 80 G9 Turbo ICS wird noch mit Android Honeycomb ausgeliefert, allerdings steht gleich nach dem Start ein Update auf Android Ice Cream Sandwich (Version Android 4.0.3) zur Verfügung. Wie im Performance Teil des Testberichtes erwähnt, läuft die Android ICS UI flüssig. Durch den Arbeitsspeicher von 1GB ist nun das wechseln zwischen den Apps nicht mehr ganz so verzögert.

Das surfen im Internet läuft ohne Probleme und mit angenehmer Geschwindigkeit. Flash Videos können im Browser sogar bis zu 1080P wiedergeben werden.

Neben der Standard Android ICS Oberfläche liefert Archos einige Apps, sowie Games mit:

  • Angry Birds
  • Asphalt 6 HD
  • Brief me
  • Cine Trailer
  • Dateien
  • Evernote
  • Demo: Picsel Smart Office

Weitere Apps können bequem über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Fazit:

testurteil 8 10 04 12 225x300 Archos 80 G9 Turbo ICS Test   Das Super Günstig Tablet?Das Archos 80 G9 Turbo ICS ist ein schnelles Tablet mit Android Ice Cream Sandwich im praktischen Format. Für einen Preis von ca 249€ kann man kaum ein besseres Tablet finden, welches zu dem nach belieben mit 3G aufgerüstet werden kann. Lediglich das Display und das Plastikgehäuse ist ein Schwachpunkt bei dem Archos 80 G9 Turbo ICS. Wer ein günstiges Tablet für die Anwendung im innen Bereich sucht, wird momentan kein besseres Tablet finden. Mehr Erfahrungsberichte findet ihr unter den Amazon Kundenrezensionen.

Kaufempfehlung:
Archos 80 G9 Turbo ICS bei Amazon für ca 245€

Positiv:

  • Anschlüsse
  • Kickstand
  • Preis
  • Performance
  • vorinstallierte Programme
  • Akkulaufzeit
  • 3G über Surfstick erweiterbar

 
Negativ:

  • wirkt billig
  • Display

Anzeige:

Bilder und Video zum Archos 80 G9 Turbo ICS Testbericht

[nggallery id=204]

Review in english:
 

  • DerJoker

    würdet ihr das archos hier empfehlen oder das samsung galaxy tag 7.0 +N? (ohne auf den preis und android zu beachten)

    • tabtech

      Für was brauchst du das Tablet?

      • DerJoker

        Hmm…
        Das frage ich mich auch jedes mal. Am anfang wollte ich ein Gamer Tab, wie z.B. das acer 510, aber ich steh nicht so auf die Hardcore Games von Gameloft usw. Ich würd das Tab eher für die Couch nutzen, um im Internet zu surfen, abends paar Filme oder E-Books lesen und vielleicht mal raus in die Wiese. Aber ich möchte auch keine veraltete Technik haben. Wenn es ein besseres Tab geht für den Preis bis 350€ könnt ihr das auch sagen.

        • tabtech

          Also ich denke mal für 399€ wird das A510 der Hammer! Tegra 3 angepasste Games usw. das gibt es halt am Archos 80 G9  Turbo nicht! Das einzige was beim Galaxy Tab besser wäre ist das Display, wo du dann im Freien mehr Spaß hättest. Du kannst dir aber auch mein Testgerät kaufen (mit RE usw. für 200€ 1 Woche alt) und dann mal mit dem eine zeitlang spielen ;)

          Hast du aber generell vor mehr im Freien zu arbeiten und vl doch anfangen  Games mit besser Grafik spielen zu wollen, dann würde ich zum A510 greifen. Kostet halt wieder knapp das doppelte. 

          • DerJoker

            Hmm… verlockend dein Angebot, aber irgendwie hast du mich überzeugt doch noch paar Wochen zu warten, um auf das Acer 510 zu warten. Ich hoffe das warten wird sich dann wirklich lohnen.

          • tabtech

            Kannst dir ja dann meinen Test durchlesen ;) Das Testgerät vom A510 sollte ich Ende dieser oder nächste Woche bekommen!

          • DerJoker

            Aufjedenfall :D

  • Fifty

    Klasse Sache, Danke Chris ! 
    Denke das ist genau das was ich gesucht hab :). Habs mir soeben bestellt.

  • tabtech

    Wer Interesse hat, kann unser Testgerät für 200€ mit RE, Zubehör und Verpackung kaufen! Bei interesse einfach eine Mail an info @ tabtech.de (zusammengeschrieben natürlich ;) ) !
    Gruss Chris

    • FH

       Ist das Tab denn so schlecht? :P

      • tabtech

        Gar nicht, ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht, wenn ich an das Modell denke was ich auf dem MWC gesehen habe..

        Aber ich brauche Platz, die neuen Tablets und Smartphones kommen, … Asus, Acer, HTC,… ;)

        • Chris_SmartphoneTech

           PS: Gerät ist verkauft!

  • Fifty

    Wie ist denn das mit dem 3G Stick.
    Dazu brauche ich nur von Archos den Stick + eine Mirco Sim ? oder eine normale Sim ? Weiß leider nicht bescheid was ich dazu benötige…

  • Volker

    Mangelhaftes Display? Ist den ein anderes verbaut wie in der 1Ghz Variante? Wenn nein, dann muss ich ganz klar widersprechen. Sicherlich kommt es nicht ans Ipad oder andere teurere Geräte ran, aber es mangelhaft zu bezeichnen, finde ich persönlich daneben. Vor allem, weil es eine subjektive, nicht durch Tests belegte Meinung wiederspiegelt.

    Ich persönlich finde das Display sehr gut für den Preis.

  • Harry Belafonte

    Die werte für Antutu und sunspider sind ja Rekord werte.. Der Omap Chip ist nicht schlecht.. auf jedenfall scheint man damit schneller surfen zu  können als mit Tegra 3 oder sogar der schnelle S4 dualcore.

  • Marcel Weissenborn

    Ich habe das Vorgängermodell und kann mich nicht beklagen, für den Preis gibt es nicht wirklich was besseres auf dem Markt. Meinerseits eine Kaufempfehlung wenn man was preiswertes sucht.

  • Eluft

    Der USB-Anschluss kann je nach Stick auch normal genutzt werden, mein 32 GB Stick läuft jedenfalls einwandfrei :-)