IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Video Vergleich: Asus Vivo Tab Smart vs. Apple iPad 4

asus_vivo_tab_smart_ipad
30.01.2013 - von

Wir hatten sowohl das Apple iPad 4 als auch das Asus Vivo Tab Smart bereits im Test, doch das folgende Video vergleicht die beiden Tablets mal direkt miteinander. Viele Erstkäufer fragen sich natürlich, welche Plattform ist für mich die Beste? Diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten und muss auf jeden Käufer persönlich abgestimmt werden. Während sich iOS, Android und Windows RT nur minimal unterscheiden vom Einsatzzweck, nämlich dem konsumieren von Inhalten, kann man mit Windows 8 auch wirklich arbeiten und die eigenen Programme, die man von seinem Rechner kennt, nutzen.

Im folgenden Vergleich geht man genau auf die Kernpunkte ein, die die beide Plattformen und Tablets unterscheiden. Während das Apple iPad 4 eher für die Couch geeignet und mit einer Vielzahl von angepassten Tablets Apps punktet, ist das Asus Vivo Tab Smart etwas vielseitiger. Zwar bietet es auch ein IPS-Display, doch die Auflösung beträgt nur 1366 x 768 Pixeln auf 10.1 Zoll, während das iPad 4 mit einem 9.7 Zoll Display und einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln punktet. Auch der Formfaktor und somit die Größe unterscheiden sich. Das iPad ist im 4:3 Format und das Asus Vivo Tab Smart im 16:9 Format gehalten. Obwohl das iPad 4 dünner ist, wiegt es mehr, was zum größten Teil auf den großen Akku zurückzuführen ist. Dieser Akku erlaubt eine Videowiedergabe von 12 Stunden, während das Windows 8 Tablet nur auf 9 Stunden kommt.

Angetrieben wird das iPad 4 von einem ARM-Prozessor und das Vivo Tab Smart von einem x86-Prozessor. Somit lassen sich so gut wie alle Programme auf dem Asus Tablet ausführen. In der Bedienung hat man dann auch noch die Wahl, ob man sich zusätzlich eine Tastatur und Maus zum Arbeiten anschließt und die Desktop Oberfläche nutzt oder die neue Modern UI mit den Fingern bedient. Generell laufen beide Tablets sehr flüssig, wobei das iPad natürlich perfekt an iOS angepasst ist.

Es gibt in diesem Vergleich keinen Gewinner und Verlierer. Mit der Auswahl an Tablets und verschiedenen Betriebssystemen kann sich jeder das passende System aussuchen. Dabei muss man natürlich die persönlichen Vor- und Nachteile abwägen. Wer gerne auch mal etwas arbeiten möchte, dürfte mit einem Windows 8 Tablet gut bedient sein, wer vermehrt nur konsumieren, Filme schauen und im Internet surfen will, ist mit einem iPad oder einem Android Tablet besser bedient.

Wer aktuell vor einer solchen Entscheidung steht, sollte ich auch unsere Tablet Tests mal durchlesen und die Videos dazu anschauen.

Was für ein Tablet besitzt ihr aktuell und für was nutzt ihr es. Plant ihr eventuell bald einen Wechsel und dem Funktionsumfang zu erweitern?

Anzeige:

[via notebookitalia]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • iPad versus Windows 8

    …. für mich wäre eher das iPad der Fall, weil ich den Formfaktor besser finde. Leider habe ich beim iPad auch Nachteile, z.B. keinen erweiterbaren Speicher. Jeder muss es für sich selbst wissen, was das beste für einen selbst ist.

    • http://traceable.de/ Peter

      Danke für deine objektive Rückmeldung, genau so sehe ich das auch.

  • misterT

    könnt ihr mir etwas zur ladezeit des asus vivo tab smart sagen?
    in manchen foren heißt es dass ladevorgänge ewig brauchen sollen aufgrund des micro usb anschlusses. is da etwas dran?

  • Richard

    mich stört beim asus, dass windows taste weder vertiefung noch backlight hat. mühsam vor allem nachts die dann zu erwischen.

  • Richard

    16:9 ist für filme etc grundsätzlich naturlich gut. beim Surfen im Liegen jedoch stützt man tablet gerne auf oberkörper im hochkant – format damit bildfläche auf augenhöhe liegt. bildschirm beim acer & co ist dann schmäler als ipad und tastatur unbrauchbar.