Umweltbundesamt fordert Aus für fest verbaute Akkus

14.11.2012 15:35 von Stefan
Apple iPad 4 Test 01-imp

Das Umweltbundesamt hat nun das Aus für fest verbaute Akkus bei Smartphones und Tablets gefordert. Die Forderung nach der Abschaffung dieser Tablets mit Akkus, die nicht ausgewechselt werden können, kam vom Präsidenten der Behörde, Jochen Flasbarth, höchstpersönlich. Gerade bei den Tablets würde dies natürlich eine Menge an Geräten betreffen, auch der Marktführer iPad aus dem Hause Apple wäre davon betroffen. Begründet wird das Verbot vom Umweltbundesamt-Präsidenten mit dem Hinweis, dass der Verbrauch von wertvollen Rohstoffen eingeschränkt werden könne. Zudem könnten auch die Möglichkeiten des Recyclings verbessert werden. Gespannt darf verfolgt werden, ob diese Forderung tatsächlich gegen die Industrie durchgesetzt werden kann.
Anzeige:

[via Mobile Geeks]