Ubuntu für Tablets offiziell präsentiert

19.02.2013 18:00 von
ubuntu_tablet

Wie gestern durch den Countdown angekündigt, hat Canonical heute Ubuntu für Tablets offiziell vorgestellt. In einem sehr interessanten Video werden alle wichtigen Funktionen präsentiert. Vom Design her erinnert das Betriebssystem natürlich an Ubuntu für Smartphones, wurde aber an die größere Fläche angepasst. Im Grunde hat sich Canonical bei vielen Betriebssystemen bedient und daraus ein eigenes Betriebssystem gebastelt. So erinnern das Multitasking und die Gesten leicht an Windows 8 bzw. RT, die Benachrichtigungsleiste an Android und der Homescreen mit den großen Apps und verschiedenen Symbolen an Amazons Oberfläche für Kindle Tablets.

Das muss natürlich nichts Schlechtes heißen, denn generell scheint Ubuntu für Tablets sehr durchdacht und mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet zu sein. Man kann verschiedene Benutzerkonten einrichten, echtes Multitasking nutzen, die vom Smartphone OS bekannte Schnellstartleiste an der linken Seite einblenden, eine sehr umfangreiche Benachrichtigungsleiste herunterziehen und Befehle per Sprachsteuerung eingeben. Zudem bietet Ubuntu für Tablet auch einen umfangreichen Desktop Modus, in dem man dann einen Monitor, eine Maus und Tastatur anschließen kann, um richtig arbeiten zu können.

Auf dem MWC 2013 wird Canonical Ubuntu für Tablet demonstrieren und wir werden uns das neue Betriebssystem dann in Ruhe anschauen. In der Zwischenzeit könnt ihr euch das offizielle Video anschauen. Alle weiteren Details gibt es auf der offiziellen Webseite.

Wie gefällt euch Ubuntu für Tablets?

Anzeige:

[via engadget]