Über 17.4 Millionen iOS und Android Geräte an Weihnachten aktiviert

Kategorie: Sonstiges

NewDevices_XmasDay_2012
28.12.2012 - von
3

Das Unternehmen Flurry hat interessante Statistiken veröffentlicht, auf denen zu sehen ist, wie viele iOS und Android Geräte im Durchschnitt am Tag aktiviert wurden und wie es dann am ersten Weihnachtstag aussah, als die Amerikaner ihre Geschenke ausgepackt haben. Dabei wurde festgestellt, dass an Weihnachten mehr Geräte aktiviert wurden, als bisher an irgendeinem anderen Tag.

In Zahlen sieht es wie folgt aus. Zwischen dem 1. und 20. Dezember wurden durchschnittlich 4 Millionen Geräte pro Tag aktiviert. Am 25. Dezember waren es dann 17.4 Millionen, was einer Steigerung von 332% entspricht. Im letzten Jahr lag die Anzahl der aktivierten Geräte noch bei nur 6.8 Millionen. Immer kleiner werdende Preise zeigen also Wirkung.

Während zwischen Android und iOS nicht unterschieden wird, ist die nächste Statistik wirklich noch interessanter. An normalen Tagen sind 80% der neuen Geräte Smartphones und nur 20% Tablets. Am 25. Dezember sah es dann anders aus. An dem Tag waren 51% aller aktivierten iOS und Android Geräte Tablets. Smartphones kamen nur noch auf 49%.

Tablets vs Smartphones Xmas2012 300x219 Über 17.4 Millionen iOS und Android Geräte an Weihnachten aktiviert

Natürlich müssen die neuen Geräte auch mit Apps befüllt werden und so stieg die Zahl der Downloads von normalerweise 155 Millionen auf 328 Millionen. Flurry hat dabei insgesamt 260.000 Apps im Fokus.

Tablets sind also auf dem Vormarsch und werden durch günstigere Preise und gute Konzepte immer attraktiver.

Welches Tablet lag eigentlich bei euch unter dem Weihnachtsbaum oder wartet ihr auf die Neuheiten von der CES 2013?

Anzeige:

[via stadt-bremerhaven]

  • Bla

    Auf die Idee, dass andere Länder schon am 24. Dezember feiern sind die wohl nicht gekommen. Hätte mich auch mal interessiert.

  • kruemelkuchen96

    Ich hab nur Zubehör bekommen (eine Smartwatch :D )
    Dass an Weihnachten mehr Tablets als Smartphones aktiviert wurden wundert mich nicht: während ein Handy heute als Gebrauchsgut angesehen wird, welches einfach so aus Notwendigkeit gekauft wird (zumindest immer häufiger), hat ein Tablet noch den Status eines “Luxusguts” welches dann eben als Geschenk bis Weihnachten warten muss :)

  • Pingback: Apple verkauft 22,9 Millionen iPad, erzielt Rekordumsatz und enttäuscht Analysten