Nokia Here: Kartenangebot auch für Android und das iPad

iPad GUI MockUp für PSD
14.11.2012 - von Stefan

Künftig wird Nokia sein eigenes Kartenangebot unter dem Namen Here vermarkten. Dies ist aber nicht die einzige interessante Änderung in Bezug auf das Kartenmaterial des finnischen Herstellers. Insbesondere Besitzer eines Android-Gerätes sowie des iPad oder iPhone dürfen sich freuen. Wie Nokia nämlich informierte, wird künftig nicht nur Windows Phone unterstützt, sondern auch die mobilen Betriebssysteme von Google und Apple. So ist in der Zukunft mit entsprechenden Apps geplant. Hierbei wird allerdings nicht mit nativen Anwendungen geplant, sondern Nokia setzt vielmehr auf HTML 5. Konkrete Zeitangaben sind nicht bekannt geworden. Darüber hinaus wurde auch bekannt, dass Nokia im Zusammenhang mit Here Earthmine übernommen hat. Dies bringt dem Kartendienst der Finnen Vorteile im Bereich von 3D-Aufnahmen, hat sich Earthmine doch hierauf spezialisiert.

Anzeige:

[via Mobiflip]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)