Neuer TV Spot – Amazon vergleicht das Kindle Fire HD 8.9 mit dem Apple iPad

kindle_fire_hd_8.9_iPad_spot
11.05.2013 - von

Vergleiche von Herstellern sind immer eine heikle Geschichte. Nicht immer gelingt es, jedem Zuschauer das zu vermitteln, was man eventuell geplant hatte. Seit gestern Abend läuft in Deutschland ein neuer TV Spot, in dem Amazon das neuen Kindle Fire HD 8.9 mit dem aktuellen Apple iPad 4 vergleicht. Dabei beschränkt man sich auf zwei Dinge, die sehr scharfen Displays und natürlich den Preis.

Das Apple iPad 4 besitzt dabei ein 9,7 Zoll großes Retina Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel und das Kindle Fire HD 8.9 ein 8,9 Zoll großes WUXGA-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Man kommt also im Endeffekt auf eine ähnlich hohe Anzahl von Pixeln pro Zoll und dürfte mit dem bloßen Auge keinen großen Unterschied feststellen. Nun verkauft Apple das iPad 4 mit 16 GB internem Speicher für mindestens 499€ und Amazon das Kindle Fire HD 8.9 für nur 269€ (Link zum Angebot). Ein großer Unterschied, den “normale” Interessenten, die technisch jetzt nicht so versiert sind, sicher nicht an sich vorbeigehen lassen.

Amazon Kindle Fire HD 8.9 vs. Apple iPad 4

Vergleichende Werbung funktioniert fast nie so richtig und wirkt oft peinlich für das Unternehmen. Amazon zeigt hier natürlich Fakten, doch jeder wird wissen, dass man für einen geringeren Preis meist Abstriche bei der Ausstattung machen muss, so natürlich auch beim Kindle Fire HD 8.9. Besonders im Vergleich mit anderen Android Tablets ist das Gerät ziemlich eingeschränkt und nur auf die Services von Amazon ausgelegt. Nur so lässt sich aber auch der geringe Preis erreichen, denn man möchte dann über die eigenen Stores wieder Geld reinholen.

Was sagt ihr zu dem neue TV Spot?

Anzeige:

[Quelle: stadt-bremerhaven]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
  • Sandra

    Peinlich!

  • maik

    Ist das Rechtlich eigentlich noch im Rahmen?

    P.S. Ich kann eure Seite nicht in mein Flipboard integrieren, irgendwelche Ideen?

  • Jo

    Die Werbung läuft hier in den USA jetzt schon seit gut 4 Monaten.

  • Mirko

    Bisschen schwach. Der Preis ist natürlich ein Argument, sollte aber nicht das einzige sein. Jedes der beiden Geräte hat seine Daseinsberechtigung. Was ich dann schlussendlich kaufe bleibt mir überlassen. Wobei ich in diesem speziellen Fall nicht wüsste ob ich Pest oder Cholera wählen sollte…