Mehr Tablet-Verkäufe in 2012 als zunächst angenommen – Windows-8-Tablets bis 2016 die großen Gewinner?

21.09.2012 6:27 von Stefan
Tablet Marktanteile 2012 bis 2016

Der renommierte Marktforscher IDC geht nun von einem stärkeren Verkauf von Tablets im Jahr 2012 aus als zunächst angenommen. Die Analysten prognostizierten bislang, dass in diesem Jahr 107,4 Millionen Tablets an den Mann gebracht werden. Nun aber wurde diese Zahl doch deutlich nach oben korrigiert, rechnet IDC nun mit dem Verkauf von 117,1 Millionen Tablets weltweit in diesem Jahr. Damit liegt IDC allerdings noch unter den Prognosen von IHS, die mit 126,6 Millionen Tabletverkäufen in diesem Jahr rechnen. Für 2013 hob IDC unterdessen die Prognose noch deutlicher an als für dieses Jahr. Statt 142,8 Millionen Tablets sollen demnach sogar 165,9 Millionen Exemplare im kommenden Jahr einen neuen Besitzer finden.

Auch langfristige Prognosen hat IDC angestellt. Demnach sollen im Jahr 2016 weltweit insgesamt 261,4 Millionen Tablets verkauft werden. Marktführer ist dann aber demnach nicht mehr Apple mit seinem iPad. Denn iOS soll von 60 Prozent Marktanteil in diesem Jahr bis auf elf Prozent fallen. Zur gleichen Zeit wird Microsoft mit seinen Windows-Tablets enorm zulegen – so die Prognose. Demnach wächst der Microsoft-Marktanteil mit Windows 8 von einem Prozent im Vorjahr auf dann ebenfalls elf Prozent. In vier Jahren sollen demnach also bereits so viele Windows-8-Tablets wie Apple iPads verkauft werden. Marktführer sind dann aber die Android-Tablets, obwohl deren Marktanteil von 35,3 Prozent in diesem Jahr auf 30,5 Prozent in 2016 fallen soll. Haltet Ihr diese Einschätzung für realistisch?

Anzeige:

[via ZDNet]