Hike: Indische Variante zu WhatsApp verschlüsselt Nachrichten

hike
14.11.2012 - von Stefan

Der WhatsApp Messenger dürfte sich sicherlich auf vielen Tablets aktuell befinden, scheint der Messenger doch derzeit das Nonplusultra zu sein. Allerdings gab es jüngst einige Hinweise auf Sicherheitslücken bei dem Dienst, wobei insbesondere die fehlende Verschlüsselung der Nachrichten als großes Problem zu sehen ist. Nun schickt sich ein Messenger-Dienst aus Indien namens hike an, genau hier anzusetzen.

Das entsprechende Projekt in Asien wurde vor rund einem halben Jahr gestartet. Denn in Indien wird noch sehr viel per SMS kommuniziert, kostenlose Messengerdienste sind noch weitgehend unbekannt. Aus diesem Grunde wurde das Projekt hike ins Leben gerufen. Während der Nachrichtenversand in Indien direkt aus der SMS heraus erfolgt, gibt es aktuell auch bereits seit heute Apps für Windows Phone, das iPhone und auch Android. Grundsätzlich funktioniert hike genauso wie WhatsApp, allerdings mit dem Unterschied, dass die Daten bei dem indischen Dienst verschlüsselt werden (per SSL). Dafür fehlt im Moment noch die Möglichkeit der Synchronisation der Kontakte. Ob es hike zur tatsächlichen Alternative zu WhatsApp schafft?
Anzeige:

[via Mobile Geeks]