Das Erste: Livestream des TV-Programms für Tablets optimiert

03.01.2013 - von
Das Erste Live Stream Tablet

Video Livestreams sind immer eine heikle Geschichte auf mobilen Endgeräten wie Tablets. Teilweise wird Flash benötigt oder es gibt Fehlermeldungen, dass der interne Speicher nicht ausreicht. Das Erste hat seinen mobilen Livestream nun für mobile Endgeräte wie iOS und Android Tablets optimiert und bietet das komplette Programm direkt über m.daserste.de an.

In einem ersten Test auf dem Samsung Galaxy Note 10.1 funktionierte der Livestream des aktuellen Programms ohne Probleme. Die Qualität ist zu Beginn zwar nicht berauschend, baut sich nach einer gewissen Zeit aber etwas besser auf. Man hat zudem die Wahl die Bandbreite zu ändern, damit eine flüssige Wiedergabe garantiert werden kann. Zur Auswahl stehen dabei UMTS, DSL 768 – 2064 kb/s und DSL 2000 – 2064 kb/s. Einen großen Unterschied konnte ich dabei aber nicht feststellen.

Nach der Umstellung auf das neue Gebührenmodell ist es in jedem Fall schön zu sehen, dass auf neue Wiedergabegeräte Rücksicht genommen und diese mit eingeplant werden. Es ist deutlich einfacher eine mobile Webseite mit einem Browser zu besuchen, der auf jedem Tablet vorhanden ist, als eine spezielle App nutzen zu müssen, die eventuell per UMTS nicht funktioniert. Besonders wenn man unterwegs ist und keine Möglichkeit hat zum Fernsehen, ist das eine schöne Alternative.

Unabhängig davon, was ihr von der GEZ haltet, wie gefällt euch der Livestream von Das Erste?

Anzeige:

[via stadt-bremerhaven]