Codex: The Warrior könnte erstes Nvidia Tegra 4 Spiel werden

Codex the Warrior
05.01.2013 - von

Nvidia wird auf der CES 2013, welche in wenigen Tagen losgeht, vermutlich den neuen Nvidia Tegra 4 Prozessor mit dem Codenamen “Wayne” zeigen. Nun ist vor wenigen Tagen erst eine Grafik aufgetaucht, welche gezeigt hat, dass der Tegra 4 immer noch ein 4-Plus-1 Prozessor bleibt aber mit 72 Grafikkernen arbeiten soll. Das wiederum ermöglicht Publishern noch schönere und grafisch aufwendigere Spiele zu programmieren.

Codex: The Warrior – Chain of Nemesis soll anscheinend das erste Spiel genau für diese neue Plattform werden. Es handelt sich dabei um ein Action Rollenspiel, bei dem man sich in verschiedenen Dungeons durchschlagen muss, den Charakter aufwerten und Items finden kann. Eigentlich sollte das Spiel bereits Ende 2012 für iOS, Android und Windows RT erscheinen, doch nun gibt es erste Anzeichen, dass das Spiel etwas verschoben wurde, um die volle Grafikleistung des neuen Tegra 4 zu demonstrieren.

Das folgende Video ist zwar schon mehrere Monate alt, zeigt aber die schicke Grafik des Titels. Wenn man nun die Mehrleistung des Tegra 4 nimmt, dürfte die Grafik auf den Tablets richtig genial aussehen. Teilweise können aktuelle Tegra 3 Spiele bereits mit Konsolen und PC Grafik mithalten, das dürfte bei der nächsten Prozessor Generation noch mehr zutreffen.

Außerdem werden in einem weiteren Video Details zur Entstehung, dem Inhalt und Design Team verraten.

Das ist natürlich nur ein Spiel und Nvidia wird zum Launch der Tegra 4 sicher noch viele weitere Spiele für den neuen Prozessor optimieren, bzw. Entwickler bei der Arbeit unterstützen. Wir sind sehr gespannt, wie die Grafik dann im Endeffekt wirklich aussehen wird, und werden euch natürlich davon berichten, wenn der Tegra 4 auf der CES 2013 präsentiert wird.

Anzeige:

[via androidnext]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)