IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Adios 5 Zöller? Haben wir neue Dimensionen bei den Smartlets zum Jahreswechsel 2012/2013 erreicht?

Samsung Galaxy Note 2 Display
10.12.2012 - von Stefan

Als Samsung Ende Oktober des vorigen Jahres das Galaxy Note auf den Markt geworfen hatte, wurde der Konzern zunächst von zahlreichen selbsternannten Fachleuten belächelt. Ein Jahr später nun stellte sich das Galaxy Note mit mehr als zehn Millionen verkauften Stück nicht nur als Bestseller heraus – vielmehr wurde auch der Geräteklasse der Phablets, oder auch Smartlets, Leben eingehaucht. Fortan galten bei uns bei tabtech beispielsweise sämtliche Geräte ab 5 Zoll als Smartlets, so dass wir sie auf dem Radar der Berichterstattung hatten. Doch schon ein Jahr später scheinen wir in neuen Sphären angekommen zu sein.

Scheinbar hatte auch die Konkurrenz des südkoreanischen Herstellers nicht mit einem sonderlichen Erfolg des Galaxy Note mit seinem 5 Zoll großen Display gerechnet. Denn ernstzunehmende Konkurrenz hatte das Galaxy Note in der ersten Generation nicht wirklich zu befürchten. So dauerte es schließlich bis zum Herbst dieses Jahres, bis beispielsweise das LG Optimus Vu hierzulande angekommen war. Allerdings ohne großen Erfolg. Unterdessen hatte Samsung schon den Nachfolger in der Mache. Denn bekanntlich gibt es inzwischen bereits das Samsung Galaxy Note 2, von dem Samsung 20 Millionen Stück verkaufen will. Dieses ehrgeizige Ziel scheint nach ersten Einschätzungen erreichbar.

Verändert ein halbes Zoll die Technik-Welt?

Auf den ersten Blick hat Samsung bei der zweiten Generation des Note vor allem „nur“ das Display um ein halbes Zoll vergrößert. Die letzten Tage zeigen aber auf, dass wohl genau diese winzige Display-Vergrößerung dafür sorgt, dass wir wohl eine Verschiebung in der Klasse der Smartlets haben. Dies wird nicht nur mit Blick auf das Samsung Galaxy Note 2 deutlich, sondern auch beim Betrachten der Konkurrenz. Nachdem in Japan schon vor einiger Zeit das HTC J Butterfly mit seinem 5 Zoll Full HD Display veröffentlicht wurde, nahm der Markt der 5 Zöller vor allem in den letzten Tagen so richtig Fahrt auf. Mit Blick darauf, dass nun auch andere Smartphones wie das HTC M7, das ZTE Nubia Z5 oder das LG Optimus G2 mit 5 Zoll großen Full HD Displays angekündigt worden sind, stellt sich nun immer mehr die Frage, ob wir bei 5 Zoll Geräten noch von Smartlets oder „nur“ noch von riesigen Smartphones sprechen.

War das Samsung Galaxy Note vor einem Jahr noch revolutionär und das neue Non-Plus-Ultra bei den Smartlets, so scheinen 5 Zöller zum Jahreswechsel 2012/2013 nur noch reine Smartphones zu sein. Dafür gibt es nun ganz aktuell weitere Indizien, wobei auch hier Samsung eine große Rolle spielt. Denn der südkoreanische Konzern soll aktuell am neuen Samsung Galaxy S4 werkeln, das ebenfalls mit einem 5 Zoll großen Display ausgerüstet sein soll. Dieses Gerät dann noch als Phablet – ja liebe Freunde da draußen, so werden die Dinger nun mal auch genannt – zu bezeichnen, wäre sicherlich falsch.

Und auch die Konkurrenz zeigt uns aktuell auf, dass wir inzwischen neue Größen-Sphären erreicht haben. So hat Huawei nun schon indirekt das Ascend Mate bestätigt. Dies soll nicht nur – welch Überraschung – besser und günstiger sein als das Samsung Galaxy Note 2. Vielmehr wird dieser Smartphone-Tablet-Mix auch schon mit einem Display von satten 6,1 Zoll vermutet. Spätestens jetzt heißt es für tabtech wohl: Adios 5 Zöller, willkommen neue Smartlet-Klasse. Einspruch Eurerseits? Bei welcher Größe beginnt für Euch das Smartlet? Oder sollten wir weiterhin von 5 Zoll Geräten berichten?

Anzeige:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Pingback: Michaels Tagebuch (Adios 5 Zöller? Haben wir neue Dimensionen bei den Smartlets zum Jahreswechsel 2012/2013 erreicht?)

  • Thomas

    Ich persönlich finde die Entwicklung sehr ärgerlich, denn ich vermisse Highend-Smartphones bis max. 4,3” (Iphone mag ich nicht)
    Alles was größer ist empfinde ich als unhandlich. Ich ich im Sommer locker mit Shorts rumlaufe, fände ich ein Note2 sehr lästig in der Tasche

    4,5 – 6,9 finde ich zu groß für ein Telefon, aber zu klein für ein Tablet. Ich glaube mag mag es oder man hasst es. Interessenten für solche Geräte gibt es ja anscheinend genug

  • kruemelkuchen96

    Alles was sich ohne zu große Schwierigkeiten vernünftig mit einer Hand bedienen lässt ist für mich ein Smartphone (Handy).
    Wenn man für vollständige Displaydeckung die 2. Hand braucht hat man ein Phablet.
    So zumindest meine Meinung.
    Das ganze ist dann bei etwa 5” der Fall.
    Als richtiges Tablet und damit auch bei euch gut untergebracht sehe ich allerdings nur Geräte mit mind. 7” an.

  • http://twitter.com/JB_Aux Johannes Beck

    Habe schon seit längerer Zeit das Dell Streak 5, was nun mal wirklich da erste 5 Zoll große Handy war. So weit ich weiß war der Absatz eher gering und damals wollte keiner ein derart großes Smartphone. Anscheinend springen immer mehr auf den Zug auf und verdienen sich mit diesem Konzept eine goldene Nase…

  • Georg

    So, nachdem ich hier schon seit Monaten mitlese (und mir die Seite sehr gut gefällt) auch mein Senf dazu.

    Ich habe seit etwa 1/2 Jahr ein Note und bin sehr zufrieden damit. Ich konnte es bisher in jede Hosentasche ohne Probleme einstecken – das ist immer der erste Kommentar den man zu hören bekommt “kann man das überhaupt einstecken?”

    Mit Flipcover ist das Display geschützt, es wird von den Fingerabdrücken gereinigt und es wird kaum dicker.

    Das Note hat bei erfolgreich meinen Blackberry und mein Galaxy Tab P1000 ersetzt. Neuerdings habe ich auch ein 10″ Tab, welches ich auch nicht mehr missen möchte, aber für die Hosentasche sind 5,3″ (!! Das Note 2 hat 5,5″ – allerdings ein anderes Seitenverhältnis) super erträglich bei quasi Maximalen Display.

    Nutze das Note übrigens auch als Navi im Auto und zum Anzeigen der OBD 2 Daten!

    Für mich ist und bleibt es ein Handy mit Mehrwert!! (hab auch schon ettliche Filme damit gestreamt!)

    • Georg

      PS: ich bin knappe 1,70 und Trage auch normale Jeans oder auch Slim Fit Jeans. …. Hab also keine XXL Hosen mit rießigen Hosentaschen ;-)

      • Aphorism

        Eigentlich gut, das mal zu erwähnen. Da ich ein Nexus 7 größer bin, ist das ein guter Anhaltspunkt, da ich die festgeketteten nie einstecken kann um einen Eindruck zu gewinnen.
        Aber dein Kommentar lädt dazu ein: Was trägst du unter der Skinny Jeans?

        Hahahaha
        Nichts für ungut. Nicht so ernst gemeint ;)

    • Stefan Sigl

      Hab sowohl das erste Note als auch das Note 2 in Verwendung gehabt. Samsung hat meiner Meinung nach hier das Design des Gehäuses beim Note 2 perfekt überarbeitet. Größerer Screen und trotzdem fühlt es sich im Vergleich zum Note besser bzw. kleiner an. Lässt sich auch einfacher bedienen.

      • Georg

        ja, das Note 2 macht auch einen tollen Eindruck und ja, man kann es leichter mit einer Hand steuern, allerdings wäre mir derzeit ein Umstieg noch zu teuer – werde das Note 1 wohl noch ein halbes Jahr (oder länger) im Einsatz belassen – ist halt blöd, wenn man jedes Mal wieder auch das Zubehör, in meinem Fall Flipcover und KFZ Halterung, neu kaufen muss ….

  • Pingback: Sony soll an 6 Zoll großem Full HD Smartlet arbeiten

  • Kristian7

    Ich selbst habe kein Problem damit das die Displays immer größer werden. Ich hab aktuell ein Desire HD mit 4,3 inch und das ist mir mittlerweile definitv zu klein. 5 zoll sind wenn man nicht zuviel Platz um das Display verschenkt noch in Rahmen.

  • Marco

    Ich finde es kommt nicht auf die größe an Oo hmmm den satz hatten wir doch schonmal irgendwo alle gehört?! ^^ Sondern darauf was drin ist… also wenn ich damit telefonieren und sms schreiben kann ists nen Smartphone… kann ich damit nur ins Internet.

    http://www.youtube.com/watch?v=DXK53Zxv2kw

    Das ist für mich zum Beispiel ne Mischung aus Smartphone und Tablet weil man zwar Telefonieren kann aber nur mit Headset.

    MFG

    Marco

  • Pingback: HTC M7: Neue Spekulationen sehen Display des Gerätes unter 5 Zoll