Samsung: 10 Millionen Galaxy S4 im Monat, Galaxy Grand mit Quad Core und beim Einkauf von Halbleitern nun Nr.1 vor Apple

24.01.2013 - von
GT-I9500-galaxy-s4-leak-4

Erst gestern ist ein neues Bild des kommenden Samsung Galaxy S4 erschienen und heute gibt es auch schon die ersten Spekulationen über erwartete Verkaufszahlen. Wie die südkoreanische Seite Money Today berichtet, soll sich das Samsung Galaxy S4, welches noch nicht einmal angekündigt ist, nach dem Release in diesem Jahr 10 Millionen Mal pro Monat verkaufen.

Damit würde es innerhalb kürzester Zeit die Verkaufsrekorde der Vorgänger übertrumpfen. Erst Mitte Januar hat Samsung bekannt gegeben, dass sich das Samsung Galaxy S3 40 Millionen Mal verkauft hat. Das Samsung Galaxy Note 2 hat sich bisher gut 10 Millionen Mal verkauft. Das Interesse an dem kommenden Flaggschiff ist in jedem Fall sehr groß. Ob diese Verkaufszahlen aber erreicht werden können, hängt auch von den Produktionskapazitäten und den Märkten ab, auf denen das Smartlet angeboten wird.

Samsung Galaxy Grand 300x235 Samsung: 10 Millionen Galaxy S4 im Monat, Galaxy Grand mit Quad Core und beim Einkauf von Halbleitern nun Nr.1 vor Apple

Vor etwas mehr als einem Monat hat Samsung zudem das 5 Zoll große Galaxy Grand offiziell vorgestellt. Während man damals noch von einem 1.2 GHz schnellen Dual Core gesprochen hat, ist das Smartlet nun in Korea mit einem 1.4GHz Quad Core Prozessor auf den Markt gekommen. Leider hat sich an der Auflösung von 800 x 480 Pixeln nichts getan, dafür liegt der Preis bei umgerechnet nur knapp 250€. Informationen über einen möglichen Release in Deutschland gibt es leider nicht. Zu dem Preis und mit dem neuen Quad Core könnte es aber auch hier ganz gut ankommen.

Gartner Samsung halbleiter 300x148 Samsung: 10 Millionen Galaxy S4 im Monat, Galaxy Grand mit Quad Core und beim Einkauf von Halbleitern nun Nr.1 vor Apple

Gute Zahlen gibt es auch im Bereich der Halbleiter Einkäufe. Durch immer größeres Interesse an Samsungs Produkten und immer neuen Geräten steigt auch der Bedarf an Halbleitern. Laut den aktuellen Zahlen der Analysten von Gartner hat Samsung mit 23.9 Milliarden Stück den ersten Platz vor Apple mit 21.4 Milliarden eingenommen. Insgesamt kommen nur die beiden Unternehmen auf einen Anteil von 15.2% aller eingekauften Halbleiter, während andere Unternehmen wie HP, Dell oder Nokia deutliche Einbußen erleiden mussten im Vergleich zum Vorjahr. Wenn der Trend so weiter geht, wird Samsung seinen Vorsprung in diesem Jahr noch weiter ausbauen können.

Anzeige:

[via phonearena & androidauthority & mobilegeeks]