Ubuntu als neues mobiles Betriebssystem für Smartphones vorgestellt

02.01.2013 20:00 von
ubuntu-phone-os

Wie heute morgen angekündigt ist der Countdown auf der Ubuntu Webseite abgelaufen und es wurde ein neues mobiles Betriebssystem für Smartphones vorgestellt. Dieses läuft nativ auf einem Android-System und kann somit die volle Rechenleistung eines ARM- oder x86-Prozessor nutzen. Apps können dabei entweder nativ programmiert oder auf Basis von HTML5 angepasst werden.

Insgesamt wird es zwei Versionen geben. Das Einsteigersystem für normale Smartphones mit der mobilen Oberfläche von Ubuntu und eine High End-Version , welche dann noch einen Desktop-Modus beinhaltet und für leistungsstärkere Geräte gedacht ist. Aktuell läuft Ubuntu für Smartphones nur auf dem Galaxy Nexus, in den nächsten Wochen sollen die passenden Images zum Download bereitgestellt werden. 2014 sollen dann die ersten Smartphones mit Ubuntu auf den Markt kommen.

Die Oberfläche von Ubuntu für Smartphones wirkt sehr aufgeräumt und durchdacht. Viele Elemente werden mit einem Wisch über die Ränder erreicht. Es gibt keinen Lockscreen, Informationen können direkt abgerufen werden. Das Design und die Farbwahl sind sehr stimmig, der Homescreen lässt sich je nach Bedarf mit verschiedenen Informationen füllen.

Interessant wäre Ubuntu in Zukunft natürlich auch für Smartlets und Tablets, die sehr viel Rechenleistung besitzen und im Desktop-Modus zum Arbeiten genutzt werden könnten. Ob solche Geräte aber kommen, hängt natürlich auch vom Erfolg des Ubuntu für Smartphones Betriebssystems ab.

Im folgenden Video werden alle wichtigen Funktionen vorgestellt und erklärt. Alle weiteren Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite. Wie gefällt euch das neue Ubuntu für Smartphones?

TheVerge hat bereits ein Hands On Video gedreht:

Anzeige:

[via mobiflip]