Penultimate: Handschriftliche Notizen auf dem iPad in Verbindung mit Evernote

Penultimate

Ein durchaus praktischer Nutzungsaspekt von 10 Zoll großen Tablets ist es sicherlich, dass man darauf auch mal gut ein paar handschriftliche Notizen anlegen kann, sei es, weil man gern mit einem Stylus schreibt, oder die Tastatur ohne haptisches Feedback nicht gern bedient. Penultimate ist eine App für das iPad, die auf handschriftliche Notizen in Synchronisation mit dem bekannten Dienst Evernote ausgelegt ist.

Die App hat einen sich selbsterklärenden Aufbau, den man sicherlich von anderen Notizanwendungen kennt. Notizblätter lassen sich in verschiedene Notizbücher einteilen und diese wandern wiederrum bei der Synchronisation mit Evernote in ein Penultimate-Notizbuch als einzelne Evernote-Notizen. Ein sehr praktischer Nebeneffekt ist übrigens, dass die Notizen durch eine Handschrifterkennung durchsuchbar sind.

Penultimate 2

Zwischen das Handgeschriebene lassen sich Bilder einfügen und auch verschiedene Vorlagen lassen sich auswählen. So können die Musiker unter euch schnell ein paar Noten schreiben oder in der Vorlesung lässt sich auch mal Tic Tac Toe zwischendurch spielen.

Für handschriftliche Notizen ist die App Penultimate am iPad also nur zu Empfehlen und die vielen praktischen Kleinigkeiten wie die Everntote-Synchronisation und die verschiedenen Vorlagen machen sie zu einem hervorragenden Tool für diesen Einsatzzweck.

mzl.mropgzad.128x128 75 Penultimate: Handschriftliche Notizen auf dem iPad in Verbindung mit Evernote
Penultimate
Download @
App Store
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos

Anzeige:

[Quelle: Evernote] [via CocasBlog & Blog to go]