Archos 80 Platinum mit Quad Core CPU und 8 Zoll IPS-Display in unserem Hands On Video

Kategorie: Archos Tablet

Archos 80 Platinum CES2013
09.01.2013 - von
7

Neben dem Archos 97 Platinum HD mit Retina Display und Quad Core CPU und dem Archos 97 Titanium HD mit Retina Display und Dual Core CPU, hat Archos auch noch das Archos 80 Platinum auf der CES 2013 in Las Vegas gezeigt. Archos weicht bei allen neuen Tablets von dem alten Design ab und nähert sich, ohne gleich böse Geister beschwören zu wollen, dem Design des Apple iPad an.

Beim Archos 80 Platinum handelt es sich um ein 8 Zoll großes Tablet mit IPS-Display und einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. Angetrieben wird es von einem 1.2GHz Allwinner Quad Core Prozessor und 2GB RAM. Der interne Speicher wird bei 8GB liegen, kann aber mit einer microSD-Karte erweitert werden. Neben diesem Slot ist auch ein Micro-USB und Mini-HDMI-Anschluss vorhanden. Auf der Front und auf der Rückseite befinden sich dann jeweils noch eine Kamera.

Als Betriebssystem setzt man auf Android 4.1 Jelly Bean, was auch wirklich sehr flüssig auf dem Gerät läuft. Das Gehäuse fühlt sich durch die Aluminium Rückseite deutlich hochwertiger an als ältere Archos Tablets. Zudem hat das Display endlich keinen Rand mehr, wo sich der Staub drin sammeln kann. Preislich soll es bei gut 199 Dollar, also vermutlich auch 199€, liegen. Bereits im nächsten Monat soll es auf den Markt kommen.

Wir haben uns das Archos 80 Platinum auf der CES 2013 angeschaut. Wie gefällt euch denn das Archos 80 Platinum und die neue Serie an Archos Tablets?

Anzeige:

  • gast

    also wenn bei diesem Gerät Apple nicht klagt weiß ich auch nicht mehr xD könnte von oben wie das weiße ipad aussehen aber fast 1zu1 ?????

    • ausweichschraube

      Wieso Fragezeichen? Es sieht wie ein iPad aus, so wie sehr viele andere Tablets! Das haben Geräte mit abgerungeten Ecken und ner mittig angebrachten “Glasscheibe” auf der Vorderseite eben so an sich. Aber es gibt Unterschiede: Die Cam und der fehlende Button! Das sollte reichen, damit Apple nicht klagen kann! Ansonsten soll Archos einfach nen riesigen Schriftzug draufpappen und schon hat sich der Zirkus …
      Btw: viele Kompaktwagen sehen sich aufm ersten Blick auch zum verwechseln ähnlich. So hat sich eben der Markt entwickelt …
      Aber wahrschenlich wird Apple wieder diverse Firmen verklagen. Die müssen ja schließlich ihr Geld an Anwälte bringen …

      • gast

        darum gehts nicht, ein samsung galaxy tab sieht nicht einem ipad nicht so verdammt ähnlich wie diese hier und vor gericht zählt ob ein leihe diese geräte verwechseln kann, wenn da nicht dick und fett archos draufsteht kann er das aber ^^ schalt beide geräte aus und lege sie nebeneinander und frag jemanden der sich nicht auskennt^^

  • martin

    Nexus 7 ist mir persönlich zu klein für ein Tablet. Das alles kann nämlich mein SG S3 auch, aber 8″ sind einfach super. und zu diesem Preis. GEKAUFT

  • ausweichschraube

    Ich find die Größe auch besser als 7,0 Zoll. Das Galaxy Tab 7.7 war schon sehr beliebt bei denen, die eins kaufen durften und ein iPad Mini kam ja auch größer raus, als 7.0.
    Gerade wenn man nicht unterwegs ist sondern eher mal auf der Couch surfen möchte, oder einen Film am großen TV über HDMI angucken möchte, ist das Teil bestimmt genial! Freu mich drauf!

  • marvis

    Ich hatte schon den Archos 605, ein Gerät, das lange vor dem Tablet-Boom seinen Dienst tat. Die Technik ist jetzt natürlich gnadenlos veraltet, aber bei mir am TV hängt das Ding immer noch. Wollte mir eigentlich demnächst ein Nexus 7 zulegen, aber wenn ich das Platinum hier so sehe, dann werde ich wohl noch warten. Wenn’s so wird, wie sich’s hier darstellt (Design, technische Ausstattung, insbesondere auch die vielen Anschlüsse), dann kaufe ich es. 8 Zoll finde ich auch sehr gut. Darauf habe ich gewartet.

  • Pingback: Archos 116, 97 HD und 80 Platinum mit Quad Core CPU und 2GB RAM offiziell präsentiert