BlackBerry-Chef: In 5 Jahren gibt es keinen Grund mehr ein Tablet zu besitzen

30.04.2013 - von
Blackberry_confetti

Geht es nach dem Chef von BlackBerry, dann wird es in 5 Jahren keinen Grund mehr geben, ein Tablet zu besitzen. Smartphones sollen dann diesen Platz komplett einnehmen und so Tablets aus dem Markt drängen. Weiterhin behauptet Thorsten Heins im Interview mit Bloomberg, dass BlackBerry in 5 Jahren die Führung im mobilen Sektor übernehmen wird.

Ganz schön hoch gegriffen, wenn man bedenkt, dass man mit dem BlackBerry PlayBook keinen wirklich großen Erfolg hatte, aktuell kein konkurrenzfähiges Tablet im Portfolio hat und auch in Zukunft wohl keines auf den Markt bringen wird. Zwar war immer wieder ein 10-Zoll-Tablet von BlackBerry im Gespräch, doch dieses dürfte eigentlich auch kaum Bedeutung zukommen, wenn man nur auf das eigene BB10 Betriebssystem setzt. Weiterhin hat man in den letzten Jahren unglaublich viele Marktanteile im mobilen Sektor verloren und ist ganz weit abgeschlagen. Dass man diesen Trend so weit umkehren kann, dass man in 5 Jahren als Marktführer dasteht, klingt aktuell sehr unwahrscheinlich.

BlackBerry 10 ist ein neuer Ansatz, wobei die Umgewöhnung recht schwerfallen dürfte. Selbst Windows Phone hatte einen mühsamen Start und kommt erst jetzt so langsam in Fahrt. Ob BlackBerry das auch schaffen kann, werden wird sehen.

Was haltet ihr von diesen Äußerungen des BlackBerry-Chefs?

Anzeige:

[via mobilegeeks]