ZTE Nubia Z5 ist nun offiziell und teurer als erwartet – Update: Hands On Video

zte nubia z5
27.12.2012 - von

In den letzten Tagen gab es immer wieder Spekulationen über neue Smartlets von ZTE. Neben dem Grand S war auch das Nubia Z5 schon öfter im Gespräch und wurde nun von ZTE offiziell präsentiert mit allen technischen Daten und dem endgültigen Preis.

Das ZTE Nubia Z5 besitzt ein 5 Zoll Full HD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, einen Snapdragon S4 Pro Quad Core Prozessor, 2GB RAM und 32GB internen Speicher. Außerdem ist eine 13MP Kamera auf der Rückseite, Android 4.1.1 Jelly Bean als Betriebssystem und 3.000 mAh Akku vorhanden. Neben Bluetooth sind auch noch NFC, WLAN und HSPA+ verbaut. Dabei ist das Gerät 7.6mm dünn und bringt nur 126 Gramm auf die Waage. Bereits ab dem nächsten Monat soll das ZTE Nubia Z5 in China auf den Markt kommen zu einem Preis von 3.456 Yuan, was ungefähr 554 Dollar sind.

Damit liegt es deutlich über den bisher erwarteten 400 Dollar und ungefähr auf einem Preislevel mit dem Oppo Find 5, welches aber auch nach Europa kommt. Neben der normalen Version plant ZTE auch eine limitierte Titanium Version zum Preis von über 950€. Was das Smartlet so wertvoll macht ist bisher nicht bekannt.

Nachdem wir den Preis von Oppo Find 5 kennen und nun auch den des ZTE Nubia Z5 erscheinen die chinesischen Hersteller nicht mehr ganz so günstig. Abzuwarten bleibt, welche Preise die etablierten Hersteller für ähnliche Smartlets in Deutschland aufrufen.

Wie empfindet ihr die bisherigen Preise und was wärt ihr bereit für so ein Smartlet mit der gleichen Ausstattung zu zahlen?

Update:

Nachdem das ZTE Nubia Z5 gestern vorgestellt wurde, konnte Engadget bereits ein ersten Hands On Video drehen, welches das Smartlet in Aktion zeigt. Wirkt im Video deutlich hochwertiger als auf allen bisher gezeigten Fotos.

Anzeige:

[via androidos]

  • Heinz

    wieso berichtet Ihr doppelt über das Gerät. Hattet Ihr doch schon vor Weihnachten vermeldet!

    • http://traceable.de/ Peter

      Es wurde heute von ZTE mit allen technischen Daten und dem Preis offiziell präsentiert.

  • Andreas

    Ich würde für so ein Gerät aus China nicht mehr als 220 Euro ausgeben, auch wenn das Gerät wirklich hochwertig sein sollte.Aus China ist man normalerweise günstige Preise gewohnt und darum verstehe ich auch nicht,warum man für das Chinazeug so viel Geld ausgeben sollte.

    • Daviidxxx3

      ZTE ist weltweit 4.größter handy und Smartphone hersteller, in der USA 3.Größter Smartphone hersteller und in Österreich ist das ZTE grand X IN das meist verkaufte Smartphone

      ZTE als billig Chinamarke anzusehen nur wegen dem Herkunftsland und nur weil sie in Deutschland nicht bekannt ist ?
      dan müßte man Samsung, HTC, LG, Sony ja auch als billig marken sehen und nicht mehr als 220€ ausgeben den ob südkorea, japan oder china macht kein unterscheid und hergestellt wird selbst iphone in china

      ZTE spielt zurzeit in der Oberliega und wird schon bald höher als SAMSUNG angesehen werden (: