Verkaufserfolg des Aquos Phone SH930W bringt Sharp Mangel bei den 5 Zoll Full HD Displays

03.01.2013 - von Stefan
Sharp Aquos Phone

Das Sharp Aquos Phone SH930W scheint offenbar zu einem Verkaufserfolg zu werden. Zumindest in Taiwan verkauft sich das 5 Zoll große Full HD Smartlet bestens, wie nun das taiwanesische Branchenmagazin DigiTimes unter Berufung auf die üblichen Quellen aus Zuliefererkreisen berichtet. Allerdings stellt dies den Konzern vor Schwierigkeiten.

Den Informationen zufolge bringt dies nämlich nun einen Mangel an entsprechenden 5 Zoll Full HD Displays mit sich aufgrund der vielen Verkäufe des Sharp Aquos Phone SH930W. Die entsprechenden Panels werden seit Oktober des vorigen Jahres hergestellt, aktuell allerdings übertreffen die Verkäufe – insbesondere in Taiwan – die Produktionsmengen. Momentan ist dem Bericht zufolge nicht absehbar, wann der japanische Hersteller wieder über ausreichend Displays für das Sharp Aquos Phone SH930W verfügen wird.

Sharp hatte das Aquos Phone SH930W im Dezember des vorigen Jahres auf den Markt gebracht. Das Smartlet erschien dabei nicht nur in Asien, sondern auch in Russland. Das Phablet verfügt neben der Pixeldichte von 441 ppi auch über einen Qualcomm Snapdragon S4 Dual Core Prozessor (1,5 GHz), 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 32 GB interner Speicher (keinen microSD-Kartenslot) und zwei Kameras (2 und 8 Megapixel). Als Betriebssystem kommt beim Sharp Aquos Phone SH930W Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz.
Anzeige:

[via DigiTimes]