Vergleich: HTC One vs. HTC Butterfly S im Benchmark

htcbutterflysc1
05.07.2013 - von

Mit dem HTC Butterfly S hat das Unternehmen für China ein neues High End Smartphones vorgestellt, welches die direkte Nachfolger des HTC J Butterfly antritt. Dabei handelte es sich um eines der ersten 5 Zoll Full HD Smartphones, welches mit dem Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozessor ausgestattet war. Dieses hatte leider mit gleich einigen Problemen zu kämpfen, da wäre zunächst das fehlende LTE-Modul und der sehr kleine Akku, der auch zu schnell leer war.

Mit dem HTC Butterfly S hat man viele Punkte verbessert. So kommt in dem neuen Smartphone der neue Snapdragon 600 mit 1,9 GHz zum Einsatz. Weiterhin hat man den Akku gleich mal auf 3.200 mAh erhöht und in Kombination mit dem sparsameren Prozessor vermutlich die Akkulaufzeit auch drastisch erhöht. Zudem hat man die mit dem HTC One eingeführten Lautsprecher an der Front verbaut und so die Soundausgabe deutlich verbessert. Was immer noch fehlt, ist das LTE-Modul, aber das brauchen auch nicht alle Käufer.

Nun ist das HTC Butterfly S mit der gleichen Taktfrequenz wie das Samsung Galaxy S4 ausgestattet und 200 MHz höher getaktet als das HTC One. Doch bringt die höhere Taktfrequenz überhaupt etwas? Im normalen Betrieb wird man den Unterschied kaum merken. Android 4.2 Jelly Bean mit der Sense Oberfläche wird genau so ruckelfrei laufen, wie auf dem HTC One, allein in Benchmarks kann der Unterschied sichtbar gemacht werden.

Genau deswegen muss sich das vermeintlich schwächere HTC One dem HTC Butterfly S einem Benchmark-Vergleich stellen. Getestet wurde die Performance der beiden Smartphones mit Quadrant, Geekbench 2, Vellamo und 3DMark. Die linken Benchmark Ergebnisse gehören zum HTC Butterfly S.

So viel mehr Leistung bringen die 200 MHz im Endeffekt also gar nicht. HTC wählt die höhere Taktrate, die von Qualcomm nicht wirklich empfohlen wird, einfach um die Zahl vermarkten zu können. Man geht hier vermutlich den gleichen Weg wie Samsung, wobei das Galaxy S4 etwas mehr Performance bei der doch recht umfangreichen Oberfläche vertragen könnte.

Aktuell gibt es noch keine Pläne das HTC Butterfly S nach Deutschland zu bringen. Eventuell müssen wir wie beim Vorgänger 6 Monate warten und dann ist die nächste Generation Smartphones mit dem Snapdragon 800 Prozessor schon auf dem Markt.

Anzeige:

[Quelle: gforgames] [via honearena]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)